bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Dreitages-Skihochtour Wannenhorn

Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

14.04. - 16.04.17 , mit Röthlisberger Michael Anmelden ]
25.05. - 27.05.17 , mit Vonwiller Daniel Anmelden ]

Skirausch im Herzen der Berner Viertausender

Diesen grossen Gipfel, der fürs Skifahren wie geschaffen ist, besteigen nicht viele der Viertausender-Anwärter. Umso besser für uns, können wir doch so seine grossartigen, regelmässig geneigten Hänge und die Wildheit der Umgebung ruhiger geniessen! A propos Skihänge: Die Aufstiegsmeter verdoppeln wir dank der Unterstützung der Jungfraubahnen auf fast 5000 Abfahrtshöhenmeter …

PROGRAMM

Skihochtouren im Jungfrau-Aletsch-Gebiet sind etwas vom Feinsten, was man mit Ski unternehmen kann: grosse Gipfel, weite Eisströme und eine strategisch gelegene Hütte, die uns wie eine Insel in der eindrücklichen Gletscherwelt aufnimmt!
1. Tag: Anreise aufs Jungfraujoch 3560m - Abfahrt zum Konkordiaplatz 2730m - Anstieg zur Grüenhornlücke 3286m (2h) - Abfahrt und Querung zur Finsteraarhornhütte 3048m (1h).
2. Tag: Besteigung des Wintergipfels des Wannenhorns 3906m (4h) - herrliche Abfahrt auf den Fieschergletscher auf rund 2850m - Gegenaufstieg zur Finsteraarhornhütte (1h).
3. Tag: Uns erwartet ein phänomenaler Skitag: Abfahrt zum Rotloch 2700m - Aufstieg aufs Vorder Galmihorn 3517m (3h) - Traumabfahrt über gut 2000 Höhenmeter nach Reckingen 1326m im Goms - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Sicheres Aufsteigen und Abfahren auch in steilerem Gelände. Gletscher- und Skihochtourenerfahrung nicht erforderlich. Kondition für drei- bis vierstündige Aufstiege von bis zu 1200 Höhenmetern.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in der Hütte im Lager mit Halbpension und Tourentee, Führung durch diplomierten Bergführer und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 790.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 11.05 Uhr auf dem Jungfraujoch beim Bahnschalter in der Station Jungfraujoch.
SBB-Fahrplan: Basel ab 6.59, Bern ab 8.04, Luzern ab 7.05, Zürich ab 7.02, St. Gallen ab 5.42 Uhr.
via Interlaken-Lauterbrunnen oder via Interlaken-Grindelwald auf die Kleine Scheidegg und weiter aufs Jungfraujoch.
Heimreise: ca. 15.00 Uhr ab Reckingen im Goms
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Skitourenschuhe
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
 
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
 
- Anseilgurt
- Steigeisen (angepasst und mit Antistoll!)
- 2 Karabiner mit Sicherung
- Bandschlinge (120 cm)
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à 5-6mm)
 
- Rucksack
- Windjacke mit Kapuze
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Buff/Gesichtsschutz
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Seidenschlafsack
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- Geld für Getränke
- (Thermos)-Flasche
- Taschenmesser
 
- Lunch für 3 Tage
- Geld für Getränke
- Evtl. Karten 1:50'000: Jungfrau 264S und Nufenenpass 265S

Finsteraarhornhütte, 033 855 29 55, www.finsteraarhornhuette.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

Finsteraarhornhütte

Impressionen zu dieser Tour