bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Einführung & Auffrischung Klettern Tessin

Diesen Kurs weiterempfehlen:

Kursdaten

14.04. - 17.04.17 , mit
Schoenthal Manoach
mano-ach@hotmail.com
079 255 15 52
Schoenthal Manoach Anmelden ]
28.04. - 01.05.17 , mit Röthlisberger Michael Anmelden ]
25.05. - 28.05.17 , mit Hirschi Oliver Anmelden ]
28.09. - 01.10.17 , mit Naef Stefan Anmelden ]

Klettergarten und Mehrseillängenrouten

Wir verknüpfen die sportliche Herausforderung des Kletterns und vier Tage erholsame Ferien mit Gleichgesinnten zu einem bleibenden Erlebnis! Dazu sind wir im Tessin und in den warmen Sommerwochen am Sustenpass unterwegs. Hast du neu mit dem Klettern begonnen, hast schon lange nicht mehr oder bislang nur in der Halle geklettert, dann bist du in diesem Kurs goldrichtig!

KURSZIEL/-INHALT

Du erhältst Tipps zur Verbesserung der Klettertechnik, lernst neue Bewegungsabläufe kennen, optimierst den Vorstieg und lernst die Seil- und Sicherungstechnik für Ein- und Mehrseillängenrouten. Nach dem Kurs kannst du im Klettergarten selbständig klettern und hast erste Erfahrung in Mehrseillängenrouten gesammelt.

PROGRAMM

Rund um Ponte Brolla eingangs Maggiatal warten unzählige hervorragend eingerichtete Routen - zu Recht ist das Gebiet sehr beliebt und weit über die Schweizer Grenzen hinaus bekannt! Dazu trägt auch der Charme des Südens bei: Von den griffigen Gneisplatten ins nächste Grotto ist es hier nie weit; natürlich geniessen wir auch die spezielle Atmosphäre und diese entspannende Seite des Unterwegsseins.
1. Tag: Anreise nach Ponte Brolla, Begrüssung und Zimmerbezug. Anschliessend legen wir schon zum ersten Mal in einem der nahen Klettergärten Hand an.
2. - 3. Tag: Klettern in einem der unzähligen Klettergebiete. Der Bergführer gestaltet die Tage bewusst mit Übungslektionen und gemeinsamem Klettern von Routen, dazu gibt er Tipps zur Kletter- und Seiltechnik.
4. Tag: Morgens klettern wir nochmals, bevor wir am Nachmittag müde und glücklich die Heimreise antreten.

ANFORDERUNGEN

Basis: Einen Schnupperkurs absolviert oder selber erste Klettererfahrungen gesammelt.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hotel im Doppelzimmer mit Halbpension und Tourentee, Ausbildung durch dipl. Bergführer, ausführliche Lehrunterlagen und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 990.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 11.33 Uhr in Ponte Brolla am Bahnhof.
SBB-Fahrplan: Basel ab 7.04, Bern ab 7.34, Zürich ab 8.09, Luzern ab 8.18 und St. Gallen ab 7.05 Uhr.
Heimreise: Ca. 16 Uhr ab Ponte Brolla.
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Anseilgurt
- Kletterfinken
- Helm
- 3 Karabiner mit Verschlusssicherung einer davon birnenförmig (geeignet für HMS-Sicherung)
- 6 Expressschlingen
- Bandschlinge (1.20 m)
- kurzes Reepschnurstück (ca. 1,2m à 5-6mm Ø)
- Abseilgerät
- evtl. Magnesia
- langes Reepschnurstück (ca. 4 m à Ø 5-6mm)
 
- Tagesrucksack
- Trekkingschuhe
- Hose zum Klettern (ideal aus Stretch-Stoff)
- Regenjacke
- Warme Kleider
- Ersatzwäsche
- evtl. Handschuhe, Mütze
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
. . .
- Seidenschlafsack
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- Geld für Getränke
- Landeskarte, Kletterführer und Topos der Region (falls vorhanden)
 
- Trinkflasche
- Taschenmesser
- Lunch für mindestens einen Tag (in der Nähe gibt es einen Laden)
 
Zusätzliche für diese Woche
- ID oder Pass bei Anreise über Domodossola
- Eventuell Badezeug für ein Bad in der Maggia

Hotel Al Castagneto, 091 796 14 19
Übernachtung in Doppelzimmern

Hotel Al Castagneto

Unterkunft


Hotel Al Castagneto

Kurzkommentare

03.10.2016 - Roger Hirschi

Füf Tag id`s Tessin ga chlättere isch wie Ferie:-)
Bi super Wätter u aagnähme Temperature hei mir für üsi zuekünftige Chlättertoure, ds bekannte Wüsse chönne uffrüsche, hei nöis derzuglehrt u viu gueti Tip`s übercho. Es isch e abwächsiligsriichi Chlätterwuche imene interessante, viusittige Gebiet gsi. U nid ds vergässe, mittemne kompetänte Bärgfüehrer.
Danke Stef für di kompetänti Leitig, isch super gsi

08.10.2012 - Franziska Bühler

Als Anfängerin im Klettern war der Klettergarten von Ponte Brolla ein perfekter Ort für mich. Nach einer Woche Kurs ging ich sehr ungern zurück an den Schreibtisch und werde mich garantiert so bald als möglich wieder mit der Felswand auseinander setzten. Schliesslich gibt es da noch so ein paar Routen, die doch noch bezwungen werden müssen... :)

Impressionen zu diesem Kurs