bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Einzel Coaching

Kursnr.: 874

Anmelden ]

Kursdaten

Termin auf Anfrage

Standortbestimmung und Ausblick

Du triffst deinen Coach in der Halle. Am besten bist du schon gut eingeklettert. Nach einem ersten Gespräch über deine Ziele und Anliegen klettert ihr ein paar Routen zusammen, bevor ihr dann bei einem
Kaffee zur Analyse schreitet und einen Weg skizziert, wie du in deinem Sport optimal weiterkommst.

PROGRAMM

Gemeinsames Klettern mit Coach, Auswertung und Plan für Zukunft erstellen.

ANFORDERUNGEN

In der Halle selbständig klettern können. Motivation, beim Klettern weiterzukommen.

LEISTUNG / PREIS

1.5h Einzelcoaching in einer der drei Partnerkletterhallen durch Klettercoach von bergpunkt.
Kosten pro Person CHF 200.-. Wovon CHF 60.00 für weiterführende Trainings oder Kurse gutgeschrieben werden.

TREFFPUNKT / REISE

In einer der drei Kletterhallen:
- O'Bloc Ostermundigen
- 6a+ Winterthur
- K7 Basel

Heimreise: Programm
zum Fahrplan >

Coaches

Markus Müller

Bergführer, Coach, Organisationsentwickler bso und leidenschaftlicher Kletterer. Seine persönliche Kletterjahresplanung wechselt zwischen intensiven Trainings- und Minimalphasen. Der Grund liegt im Aufbau der eigenen Firma ONEDAY. Er würde nämlich das Gefühl, den Ausstiegsgriff eines lange geübten Projekts in der Hand zu halten, kaum gegen etwas anderes tauschen. Ein Schlüsselerlebnis dazu hatte er vor einigen Jahren im französischen Klettergebiet Tarn. Der Wunsch die Route „Les ailes du desir“ rotpunkt klettern zu können war immens, die Geduld und Zuversicht um wieder und wieder die 55m 8a Reise anzutreten, am letzten Tag der Kletterferien eigentlich aufgebraucht … und dann klappte es im 3ten Versuch des Tages. Die Emotionen und Bilder dazu, kann er noch so lebendig beschreiben als wäre es gestern gewesen.
Mehr über Markus >

Christian Haug

Seines Zeichens Bergführer und Geologe, kann auf beinahe 30 Jahre leidenschaftlichen Kletterns zurückschauen. Diese Disziplin ist für ihn immer wieder eine Auseinandersetzung mit den eigenen physischen und psychischen Grenzen: der Tanz in der Vertikalen, das Spiel mit der Schwerkraft, das Überwinden der Angst und die volle Konzentration auf den nächsten Zug fordern ihn stetig von neuem heraus. Der Lohn und Antrieb ist die tiefe Zufriedenheit, die er aus dem Klettersport zieht. Christian versucht möglichst viel zu klettern, um seine Klettertechnik zu perfektionieren und sein Limit höher zu schieben. Diese Form des Trainings motiviert ihn weit mehr als systematische Trainingseinheiten. Er fand seine Nische im Onsight-Klettern, sei es in einem schönen Sportklettergebiet oder in einer anspruchsvollen Mehrseillängentour. Entsprechend zog er seine bisher schwierigste Route – eine wunderschöne 8a in einem mafia- und zeckengeplagten Gebiet nahe von Palermo – bereits im zweiten Versuch durch...
Mehr über Christian >

Jonas Gessler

Jahrgang 82, ist Bergführer, Physiker und leidenschaftlicher Jurakletterer, der am allerliebsten draussen klettert. Jonas ist im Basler Jura aufgewachsen und bis heute begeistert von dessen zahlreichen lieblichen Flühen. Am allermeisten freut er sich jeweils auf den Herbst im Jura. Wenn es einmal zu nass oder zu kalt ist, trifft man ihn im B2 oder in der Kletterhalle K7 an. Im Frühling 2013 konnte Jonas nach mehr als einem Jahr auschecken, üben und nach über 80 Versuchen die Route „Tonal direkt” (8b) klettern. Auf einmal ging alles beinahe spielend – die seltsame Mischung aus Staunen und Freude gleich danach wird er nie vergessen!
Mehr über Jonas>

Kurzkommentare

07.01.2017 - Pavel Michna

Die erste 7b ist nun dank Kusis Trainingsplan geschafft! Nun geht es strukturiert weiter und es darf von noch schwierigeren Routen geträumt werden… In die Halle ohne klare Tagesziele? Mittlerweile absolut undenkbar! Kusi versteht es perfekt, mir für jeweils 3 Monate einen Plan zurechtzulegen der mich maximal fordert, aber dennoch Spass macht.

14.04.2016 - Thomas Hauck

Ich bin vom Coaching mit Markus Müller begeistert, er hat mit mir das Wesentliche wie Ziel, Zeit, Motivation, Stärken und Schwächen herausgearbeitet. Ich trainiere nun nach Plan und habe am Ende des ersten Zyklus nochmal eine Standortbestimmung gemacht, das hat mir sehr geholfen und macht mega Spass. Ich bleib dran!

03.02.2016 - Pavel Michna

Nun trainiere ich schon seit fast 3 Monaten nach Plan und kann es kaum glauben, dass ich so schnell vorwärtsgekommen bin! Die Art meines Kletterns hat sich verändert, ich lerne nun ganz neue Aspekte kennen. Mittlerweile kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen, ohne Trainingsplan in die Halle zu gehen…
Pavel Michna, Bern.