bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Eisklettern 2 Berner Oberland

Diesen Kurs weiterempfehlen:

Kursdaten

06.01. - 07.01.18 , mit Brunner Peter Anmelden ]

Eis ist nicht gleich Eis

Das steile Eis fasziniert Sie, und Sie wissen, dass Eis nicht gleich Eis ist - seine Beschaffenheit wechselt ständig. Nun möchten Sie die Fähigkeiten erwerben, um einen Eisfall sicher vorsteigen zu können. Dies muss geübt werden, denn das Steileisklettern ist nicht nur begeisternd, sondern auch heikel.

KURSZIEL/-INHALT

Unter Anleitung des Profis lernen Sie den Vorstieg: Sie trainieren und lernen das Eindrehen der Eisschrauben, das Anlegen eines Standplatzes und Ihre Fuss- und Schlagtechnik. Damit können Sie Zwischensicherungen im Vorstieg sicher anbringen. Zudem erlernen Sie die Grundlagen der Planung sowie der Eis- und der Gefahrenbeurteilung, insbesondere der Lawinengefahr.

PROGRAMM

Verschiedene Eisklettermekkas eignen sich für diesen Kurs, in denen Sie das Eis, seine Tücken, seine Schönheit und seine Formen kletternd kennenlernen: Wenn möglich sind wir im Sefinental unterwegs, wir können aber auch ins Kien- oder Kandertal oder nach Grindelwald wechseln. Wir entscheiden uns ca. drei Tage vor Kursbeginn für das beste Gebiet und können Ihnen so auch bei rasch ändernden Verhältnissen eine optimale Ausbildung ermöglichen!

ANFORDERUNGEN

Sie bringen Grundkenntnisse im Steileisklettern mit, die etwa unserem Kurs Eisklettern 1 entsprechen.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 3-5 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind Ausbildung durch dipl. Bergführer und Eiskletterspezialisten, Lehrunterlagen und CO2-Kompensation bei myclimate.
Nicht inbegriffen sind Übernachtung mit Halbpension im Gasthaus und Transportkosten.
Kosten pro Person Fr. 570.-.

TREFFPUNKT / REISE

Treffpunkt um 8.51 am Bahnhof in Interlaken West.
Definitiver Treffpunkt wird kurzfristig je nach Eisverhältnissen bekannt gegeben.
SBB-Fahrplan: Bern ab 08.04, Basel ab 06.59, Zürich ab 07.02, St. Gallen ab 05.42, Luzern ab 6.30 Uhr.
Heimreise: Ca. 17.30 Uhr ab Interlaken.
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Ankerwerkzeuge (2 Stück)
- Steigeisen angepasst (wenn vorhanden Steileismodell, Allroundeisen genügen aber auch)
- Klettergurt (Sitzgurt genügt)
- Helm
- 3 VP-Sicherungskarabiner
- 6 Expressschlingen
- Bandschlingen 120cm und 60cm
- Abseilbremse
- Prusik kurz zum abseilen
- Eisschrauben (wenn vorhanden)
- Ice-Clipper Petzl oder Black Diamond (wenn vorhanden)
- Einfachseil oder 2 Halbseile (nach Absprache mit Büro, mind. 50m)
- Reepschnur Ø 6mm / 3 - 4m
 
- Haus- oder Turnschuhe
- Ersatzwäsche
- Toilettenartikel
- Taschenapotheke
- evtl. persönliche Medikamente
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Fotoapparat (lohnt sich...)
 
- LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät)
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde (wenn vorhanden)
- Teleskopstöcke
- evtl. nach Absprache mit bergpunkt-Büro: Schneeschuhe oder Tourenskis mit Klebfell
- Rucksack 40 l oder mehr
. . .
- Gore Tex- oder gute, wasserabweisende Windjacke
- Gore Tex- oder gute, wasserabweisende Skihose
- warme Kleidung wie Faserpelz, Sweat-Shirt, lange Thermounterwäsche (Mehrschichtenprinzip)
- 3 Paar Handschuhe, ideal sind 1 Paar leichte, wasserdichte Gore Tex Fingerhandschuhe, 1 Paar Softshell oder (Winter-) Arbeitshandschuhe und ein paar warme Fäustlinge oder Fingerhandschuhe
- Mütze oder Stirnband (unter dem Helm tragbar)
- Sonnenbrille
- evtl. Gamaschen (zur Schonung der Hosen....)
 
- Thermosflasche mit warmem Getränk
- Taschenmesser
- Notizpapier und Schreibzeug
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- Geld für Übernachtung mit HP und Transporte
 
- Lunch für zwei Tage
- Geld für allfällige Transporte, Unterkunft, Essen und Getränke
- LVS mit Schaufel und Sonde sind nur bei einer Verschiebung des Kursortes nötig (dies wird wenn nötig kurzfristig mitgeteilt).
 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Hotel / Gasthof noch offen
Übernachtung in Doppelzimmern

Hotel / Gasthof noch offen

Kurzkommentare

19.01.2015 - Philipp Neuhaus

Hohes Niveau, fordernd, anstrengend und ganz einfach sehr gut!

Impressionen zu diesem Kurs