bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Frühlingsskihochtouren Bernina - Palü


Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

03.05. - 06.05.18 , mit Naef Stefan Anmelden ]

Auf den höchsten Gipfel der Ostalpen

Die meisten haben ihre Tourenski schon in den Keller gestellt. Schade eigentlich, denn im Mai sind die wilden Gletscher der Berninagruppe optimal eingeschneit. Die beiden Gipfel werden zu Fuss erklettert. Dennoch lohnt sich der Zustieg mit Ski nicht nur wegen des tollen Skigeländes, sondern auch weil die beiden Gipfel im Winter mehr Einsamkeit und alpines Ambiente versprechen als im Sommer.

PROGRAMM

1. Tag: Anreise auf die Diavolezza 2973m - Eingehtour.
2. Tag: Besteigung des Piz Palü 3900m (4h) - Abfahrt zur Bovalhütte 2495m, die mit einem kurzen Gegenanstieg erreicht wird.
3. Tag: Besteigung des Piz Bernina 4020m (7h) - Abfahrt zur Bovalhütte.
4. Tag: Überschreitung Piz Cambrena 3602m (4-5h) - Abfahrt durchs Val d'Arlas nach Bernina Lagalb 2100m oder nach Morteratsch 1896m - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 2: Solide Tourenerfahrung erforderlich. Sie beherrschen den Aufstieg in steilem Gelände (Spitzkehren | Einsatz von Harscheisen). Klettern im dritten Grad, Steigeisenerfahrung auch in steilem (45°) Firn und Eis. Ausdauer für Tagestouren mit bis zu 8 Stunden Aufstieg und bis zu 1800Hm. Das ganze Gepäck wird über die meisten Etappen mitgetragen.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 2 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in den Hütten im Lager mit Halbpension und Tourentee, Führung durch diplomierten Bergführer und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 2190.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 11.19 Uhr in Bernina Diavolezza bei der Seilbahnstation.
SBB-Fahrplan: Zürich ab 7.37, Bern ab 6.32, Luzern ab 6.35, Basel ab 6.33, St. Gallen ab 7.26 Uhr.
Heimreise: ca. 15.00 Uhr ab Bernina Diavolezza oder Morteratsch.
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Skitourenschuhe
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
 
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
 
- Anseilgurt
- Steigeisen (angepasst und mit Antistoll!)
- Pickel
- 2 Karabiner mit Sicherung
- Bandschlinge (120 cm)
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à 5-6mm)
 
- Rucksack
- Windjacke mit Kapuze
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Buff/Gesichtsschutz
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Seidenschlafsack
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- Geld für Getränke und Seilbahnen
- (Thermos)-Flasche
- Taschenmesser
- Pass oder ID, Euro
- Lunch für vier Tage
- Evtl. Landeskarte 1:25'000: Piz Bernina (1277) oder Kartenausdruck: https://s.geo.admin.ch/75ab76bafe
 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Berghaus Diavolezza, 081 839 39 00 , www.diavolezza.ch
Bovalhütte, 081 842 64 03, www.boval.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

Berghaus Diavolezza

Bovalhütte

Unterkunft


Berghaus Diavolezza

Kurzkommentare

12.05.2016 - Philipp Dreier

Eine tolle Tour in einem imposanten Gebiet in einer guten Gruppe! Perfekt geführt und das Wetter hat auch gepasst. Was will man mehr ? Für mich ging mit dem Piz Bernina ein ganz grosser Traum in erfüllung.

12.05.2016 - Lukas Fritschi

Eine schlichtweg geniale Tour in einer grandiosen Landschaft mit super Bergführer und einer tollen Gruppe. Was will man mehr. Herzlichen Dank an alle für dieses eindrückliche und unvergessliche Bergerlebnis! Das macht süchtig:-)

09.05.2016 - Mark Werren

Hammerprogramm, Hammerwetter, Hammerführer inklusive Aspirant, stimmige Gruppe und unvergessliche Momente.

Impressionen zu dieser Tour