bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Hochtour Finsteraarhorn

Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

14.07. - 16.07.17 , mit Müller Markus Anmelden ]
22.07. - 24.07.17 , mit Imhof Michael Anmelden ]
04.08. - 06.08.17 , mit bergpunkt-Bergführer Anmelden ]
01.09. - 03.09.17 , mit bergpunkt-Bergführer Anmelden ]

Berner Erhabenheit

Gross ist das Finsteraarhorn. Grosszügig auch die Landschaft rund um den höchsten Gipfel der Berner Alpen. Dies erfahren wir, wenn wir uns ihm nähern, und zwar zu Fuss über weite Gletscherflächen, über denen ein Kranz von Gipfeln emporragt. Vom Finsteraarhorn ist die Aussicht fast grenzenlos - erhaben eben. Stolz verlassen wir den Berg am dritten Tag wieder und nehmen, neben einem wilden Gletscherabbruch abseilend, allmählich von ihm Abschied. Ein umfassendes, tiefgehendes Erlebnis!

PROGRAMM

1. Tag: Anreise Jungfraujoch 3454m - Konkordiaplatz 2900m - Grünhornlücke 3280m zur Finsteraarhornhütte (3048m, 7-8h);
2. Tag: Finsteraarhorn (4274m, ZS-) - Finsteraarhornhütte (3048m, 7-8h)
3. Tag: Fieschergletscher - Fieschertal (1107m, 5-6h)

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Hochtouren-Grundkenntnisse. Kondition für acht- bis neunstündige Touren. Umgang mit Steigeisen und Pickel eingeübt.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 2 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in der SAC-Hütte inkl. Halbpension und Tourentee, Individuelle Betreuung durch dipl. Bergführer und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1750.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 10.05 Uhr auf dem Jungfraujoch, beim Bahnschalter in der Station Jungfraujoch.
via Interlaken-Lauterbrunnen oder via Interlaken-Grindelwald auf die Kleine Scheidegg und weiter aufs Jungfraujoch.
 
SBB-Fahrplan: Basel ab 5.59, Bern ab 7.04, Luzern ab 6.05, Zürich ab 6.02, St. Gallen ab 4.31 Uhr.
Heimreise: ca. 16.00 Uhr ab Fiesch
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Steigeisen (mit Antistoll)
- Pickel
- Anseilgurt
- 2 Karabiner mit Sicherheitsverschluss
- 1 Bandschlinge 120 cm
- 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à Ø 5-6mm)
 
- Rucksack
- Bergschuhe
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
- evtl. Teleskopwanderstöcke
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartike
- Ersatzwäschel
- Seidenschlafsack
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für drei Tage
 
- evtl. Landeskarten 1:25'000: Finsteraarhorn 1249 oder 1:50'000 Jungfrau 264 oder ein Ausdruck: https://s.geo.admin.ch/7346592e74

 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Finsteraarhornhütte, 033 855 29 55, www.finsteraarhornhuette.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

Finsteraarhornhütte

Impressionen zu dieser Tour