bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Leichte Hochtour Berglihütte - Walcherhorn



Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

24.06. - 25.06.17 , mit Bieri Res Anmelden ]
22.07. - 23.07.17 , mit Näf Ralph Anmelden ]
12.08. - 13.08.17 , mit Imhof Michael Anmelden ]
14.10. - 15.10.17 , mit Imhof Michael Anmelden ]

Unterwegs nach dem Motto "take a walk on the wild side"

Gletschertour zur wohl am spektakulärsten gelegenen Hütte der Berner Alpen: Inmitten des wilden Eismeers erinnert sie uns an die Pionierzeit des Alpinismus - der Holzofen steht im Ess- und Schlafraum, die Matratzen liegen auf Stroh. Wir kochen unser Abendessen selber. Die Besteigung des Walcherhorns am Sonntag bietet eine tolle Gletschertour fast auf Augenhöhe mit Schreckhorn, Eiger, Wetterhorn und Co.!

PROGRAMM

1. Tag: Individuelle Anreise auf das Jungfraujoch 3454m - Oberes Mönchsjoch 3624m - Unteres Mönchsjoch 3518m - Berglihütte 3299 (3h).
2. Tag: Unteres Mönchsjoch - Ewigschneefeld - Walcherhorn 3692m - Oberes Mönchsjoch - Jungfraujoch (5h).
 
- Inmitten der wildesten Gletscher des Berner Oberlands
- Kurze, leichte und ausgesetzte Kletterei oberhalb der Hütte
- Auf den Spuren der Bergpioniere

ANFORDERUNGEN

Basis: Erfahrung im Bergwandern. Die Touren sind technisch einfach. Wer den Umgang mit Steigeisen und Seil nicht kennt, erhält die nötigen Instruktionen vom Bergführer. Die Zeitangabe ist die ungefähre Marschzeit ohne Pausen. Wir gehen davon aus, dass Sie auf einer Bergwanderung mit Rucksack 300 Höhenmeter Aufstieg pro Stunde gut bewältigen. Sie tragen Ihre Ausrüstung immer mit.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Halbpension und Tourentee, Übernachtungen in Hütten im Lager, Führung durch dipl. Bergführer und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 540.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 11.05 Uhr auf dem Jungfraujoch, beim Bahnschalter in der Station Jungfraujoch.
SBB-Fahrplan:Basel ab 6.59, Bern ab 8.04, Luzern ab 7.05, Zürich ab 6.32, St. Gallen ab 5.09 Uhr.
 
via Interlaken-Lauterbrunnen oder via Interlaken-Grindelwald auf die Kleine Scheidegg und weiter aufs Jungfraujoch.
Heimreise: ca. 15.00 Uhr ab Jungfraujoch
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Anseilgurt
- Steigeisen (mit Antistoll), angepasst
- Pickel
- 1 Karabiner mit Sicherheitsverschluss
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à Ø 5-6mm)
 
- Rucksack
- Bergschuhe
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- Ersatzwäsche
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
- evtl. Wanderstock mit Teller
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke und Bergbahnen
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für zwei Tage
- Evtl. Karten 1:25'000 1249 Finsteraarhorn oder ein Ausdruck davon: https://s.geo.admin.ch/73461b8a0f
 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Berglihütte, 033 828 78 13, www.konkordiahuette.ch/berglihuette
 
Die Hütte ist nicht bewartet. Wir kochen selber. Wolldecken sind vorhanden.

Berglihütte

Unterkunft


Berglihütte

Impressionen zu dieser Tour