bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Leichte Hochtour Glärnisch - Vrenelisgärtli 2904m

Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

24.06. - 25.06.17 , mit bergpunkt-Bergführer Anmelden ]
05.08. - 06.08.17 , mit Affentranger Reto Anmelden ]
16.09. - 17.09.17 , mit Sägesser Martin Anmelden ]

Der vergletscherte «Zürcher Hausberg»

Auf dieser Tour steigen wir dem von Zürich aus sichtbaren Glärnisch aufs Haupt: Wir steigen über sanft geneigte Hänge zum Gipfel, erlernen dabei die Grundregeln des Gehens auf Gletschern und wenden sie laufend an. Die ausgesetzte Schlusstraverse zum "Vrenelis Gärtli" schenken wir uns. Der Glärnisch überrascht mit einem gewaltigen Tiefblick ins Klöntal und ins Linthal - ein mächtiger Berg, der uns einen guten Eindruck vom Hochgebirge vermittelt.

PROGRAMM

1. Tag: Anreise nach Klöntal-Plätz - gemeinsame Fahrt mit dem Taxi bis Chäseren 1272m - Aufstieg zur Glärnischhütte 1990m (2h).
2. Tag: Besteigung des Vrenelisgärtli 2904m (4h) - Abstieg zur Hütte und weiter nach Chäseren (4h) - Taxi nach Klöntal-Plätz - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Basis: Keine besonderen ausser gute Kondition für eine achtstündige Bergwanderung.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Halbpension inkl. Marschtee und Übernachtung in gemütlicher SAC-Hütte, Leitung und Ausbildung durch dipl. Bergführer, ausführliche Lehrunterlagen und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 480.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 11.13 Uhr an der Bushaltestelle Klöntal-Plätz

SBB-Fahrplan: Zürich ab 9.43, Basel ab 8.33, Bern ab 8.32, St. Gallen ab 9.27, Luzern ab 8.40 Uhr (ab Glarus mit Postauto).
Heimreise: Klöntal-Plätz ab ca. 16.00 Uhr
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Steigeisen (mit Antistoll)
- Pickel
- Anseilgurt
- Helm
- 3 Karabiner mit Sicherheitsverschluss, einer davon birnenförmig (geeignet für HMS-Sicherung)
- 3 Expressschlingen
- 1 Bandschlinge (1.20m)
- kurzes u. langes Reepschnurstück (1.50m & 4m à Ø 5-6mm)
- Abseilgerät,
- falls vorhanden: Weitere Schlingen, Einzelkarabiner, Expressschlingen, Keile, Camlots, Micro Traxion/Ropeman, Eisschrauben
 
- Rucksack
- feste Bergschuhe (mind. bedingt steigeisenfest)
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- evtl. Gamaschen
- Mütze/Stirnband
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
- evtl. Teleskopwanderstöcke
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
. . .
- Stirnlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- Ersatzwäsche
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser- Lunch für zwei Tage
 
- evtl. Landeskarte 1:25'000: Klöntal (1153)
- Geld für Taxi und Getränke

Glärnischhütte, 055 640 64 00, www.glhuette.ch

Glärnischhütte

Unterkunft


Glärnischhütte

Impressionen zu dieser Tour