bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Skihochtourenwoche Dauphiné

Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

Keine aktuellen Kursdaten

Wilde Ecke im Süden

Eine unserer Spezialitäten: die Durchquerung des wildesten Skitourenmassivs der Alpen mit dem südlichsten Viertausender.

PROGRAMM

Vor uns liegt eine der grandiosesten Skihochtourenwochen, die in den Alpen möglich sind: Das Dauphiné fasziniert durch seine Ursprünglichkeit, seine Wildheit - entsprechend sind die Touren nicht überlaufen. Jeder Tag ist ein Erlebnis für sich!
1. Tag: Wir reisen gemeinsam mit PW oder Kleinbus nach La Grave (5h) an - Aufstieg zum Refuge de l'Alpe de Villar-d'Arêne 1667m (2h).
2. Tag: Via Col du Pavé 3554m (6h) zum Refuge du Promontoire 3082m.
3. Tag: Imposante Rundtour um die Meije (über einen Pass und durch ein Schneecouloir hoch müssen die Skis getragen werden) - Refuge de l'Alpe du Villar d'Arène 2077m (5h).
4. Tag: Überschreitung des Pic de Neige Cordier 3614m zum Ref. des Ecrins 3175m (im Aufstieg müssen die Skis kurz getragen werden, in der Abfahrt kurze Abseilstelle, 5h).
5. Tag: Barre des Ecrins (wir besteigen den Dôme de neige des Ecrins 4015m) - Ref. du Glacier Blanc 2542m (3h).
6. Tag: Col du Monêtier 3339m (das letzte Stück geht es zu Fuss in den Col) - Monêtier-les-Bains 1470m (2h) - Heimreise via Grenoble.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 2: Solide Tourenerfahrung und Trittsicherheit erforderlich. Sie beherrschen Abfahrt und Aufstieg in steilem Gelände (Spitzkehren/Einsatz von Harscheisen). Klettern im dritten Grad, Steigeisenerfahrung auch in steilem (45°) Firn und Eis. Ausdauer für Tagestouren mit bis zu 8 Stunden Aufstieg und bis zu 1800Hm. Das ganze Gepäck wird über die meisten Etappen mitgetragen.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hütten im Lager mit Halbpension und Tourentee, Führung durch diplomierten Bergführer, Taxi und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1390.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 8.00 Uhr auf dem Parkdeck des Bahnhofs Bern oder nach individueller Vereinbarung.
Anschliessend gemeinsame Anreise mit PW oder Mietauto nach la Grâve. Kosten werden aufgeteilt.
Basel 06.59, Luzern 07.00, Zürich 07.02, St. Gallen 05.44 Uhr.
Heimreise: ca. 17.00 Uhr ab Bern
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Ski- oder Tourenschuhe
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
 
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
 
- Anseilgurt
- Steigeisen (angepasst und mit Antistoll!)
- Pickel
- 2 Karabiner mit Sicherung
- Bandschlinge (120 cm)
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à 5-6mm)
 
- Rucksack
- Windjacke
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- evtl. Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
- Kompass und Höhenmesser (wenn vorhanden)
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Seidenschlafsack
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- Pass oder ID
- Geld (Euro) für Getränke/Snacks
- Reisekostenanteil von ca. CHF 200.-

- (Thermos)-Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für 6 Tage
- Evtl. Landeskarten 1:25'000: IGN Meije.Pelvoux
 

 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Refuge de l'Alpe de Villar d'Arène, 0033 476 79 94 66, http://refugealpedevillardarene.ffcam.fr
Refuge du Promontoire, 0033 476 51 90 31, Hütte 0033 476 80 51 67, www.refugedupromontoire.com
Refuge des Ecrins, 0033 (0)4 92 23 46 66, http://refugedesecrins.ffcam.fr
Refuge du Glacier Blanc, 0033 (0)4 92 23 50 24, 0033 (0)6 83 05 71 04, http://refugeduglacierblanc.ffcam.fr
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

Refuge de l'Alpe de Villar d'Arène

Refuge du Promontoire

Refuge des Ecrins

Refuge du Glacier Blanc

Impressionen zu dieser Tour