bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Skitourenwoche Valle di Po



Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

18.02. - 24.02.18 , mit
Berger Christoph
christoph.berger01@gmx.ch
079 253 50 09
Berger Christoph Anmelden ]

Genusstouren an der Quelle des Po

Rund um das Dorf Ostana, das auf 1250 Metern im vorderen Teil des Valle di Po liegt, finden wir die sanften, weiten Skihänge, die wir für Genusstouren lieben. Weiter hinten im Tal werden die Skitouren rassiger: Darf es Pulver oder Sulz sein? Ziehen Sie die Aussicht auf den wilden Monte Viso vor oder möchten Sie, wie auf einer Klippe über der Poebene stehend, fast den ganzen Alpenbogen sehen? Das Dorf Ostana ist dank der Initiative einiger junger Leute aus Turin aus seinem Dornröschenschlaf aufgeweckt und frisch belebt worden. Ein Kulturzentrum und neues Hotel sind entstanden, und die Einwohnerzahl ist von fünf wieder auf 150 angestiegen. Am Abend geniessen wir piemontesische Spezialitäten, natürlich mit einem guten Wein dazu.

PROGRAMM

1. Tag: Treffpunkt in Bern auf dem Kurzparking - gemeinsame Fahrt via Turin nach Ostana 1250m. Reine Fahrzeit 5 Stunden.
2.-6. Tag: Tourenmöglichkeiten: Punta del Razil 2385m - Bricas o Trucchet 2426m - Punta Sea Bianca 2722m - Monte Ghincia Pastor 2472m - Testa Cervetto 2356m - Punta Rasciassa 2663m - Cima di Crosa 2513.
7. Tag: kurze Tour und Rückreise nach Bern.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Sicheres Aufsteigen und Abfahren auch in steilerem Gelände und Hartschnee. Keine Gletscher- und Hochtourenerfahrung nötig. Ausdauer für Tagestouren mit 4 Stunden Aufstieg und bis zu 1200Hm.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-8 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung im Hotel im Doppelzimmer mit Halbpension und Tourentee, Führung durch dipl. Bergführer und CO2-Kompensation bei myclimate. Exklusiv: (Miet-) Auto-Anteil für Anreise/Transfer vor Ort und Getränke.
Kosten pro Person Fr. 1790.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um ca. 10.10 Uhr auf dem Parkdeck des Bahnhofs Bern oder nach individueller Vereinbarung.
SBB Fahrplan: Basel ab 8:53, Luzern ab 9:00, St. Gallen ab 7:42, Zürich ab 9:02 Uhr.

Heimreise: Wir kommen ca. um 17.00 Uhr in Bern an.
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Ski- oder Tourenschuhe
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
 
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
- evtl. Skihelm
 
- Rucksack
- Windjacke mit Kapuze
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
. . .
- Haus- oder Turnschuhe
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
 
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- (Thermos)-Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für 8 Tage, ein lokaler Laden ist vorhanden
- ID oder Pass
- Geld (Euro) für Getränke und Anteil (Miet-) Auto

 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Rifugio Galaberna, 0039 0175 940 310 , www.rifugiogalaberna.com
Übernachtung in Doppelzimmern

Rifugio Galaberna

Unterkunft


Rifugio Galaberna

Impressionen zu dieser Tour