bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Ihre Anmeldung wird von uns schriftlich oder per Mail bestätigt und gilt dann als verbindlich. Nach Anmeldung wird Ihre Adresse und Telefonnummer im Detailprogramm des jeweiligen Kurses ersichtlich sein. Die Detailprogramme sind auf dem Internet passwortgeschützt abgelegt. Zugriff haben ausschliesslich Teilnehmer, die gemeinsam am gleichen Kurs angemeldet sind. Ohne Gegenbericht erklären Sie sich mit diesem Vorgehen einverstanden.

TEILNAHMEBEDINGUNG

Für sämtliche Touren und Kurse ist eine gute Gesundheit und eine der CE Norm entsprechende Ausrüstung erforderlich. Die konditionellen und technischen Voraussetzungen gemäss Ausschreibung müssen erfüllt sein. Wenn ein Teilnehmer diese nicht erfüllt, kann bergpunkt oder der zuständige Bergführer den Teilnehmer vom Anlass ausschliessen. Bei Ausschluss aus den genannten Gründen erfolgt keine Rückerstattung.

MEHRERE GRUPPEN

Wird ausnahmsweise eine Tour oder ein Kurs mit mehr als einer Gruppe parallel durchgeführt, werden diese Zusatzgruppen manchmal von einem Bergführeraspiranten (Bergführer in Ausbildung) geleitet.

Bezahlung

AUSBILDUNGEN UND TOUREN DIE WENIGER ALS 8 TAGE DAUERN
Das Kursgeld ist bis spätestens 31 Tage vor Kurs-/Tourenbeginn zu überweisen. Bei kurzfristiger Buchung ist der Gesamtpreis sofort zu bezahlen.

REISEN DIE LÄNGER ALS 7 TAGE DAUERN
Bis 90 Tage vor Tourbeginn sind 50% und bis 60 Tage vor Tourbeginn 100% des Kursgeldes zu überweisen. Bei kurzfristiger Buchung ist der Gesamtpreis sofort zu bezahlen. Wenn der Flug nicht im Pauschalangebot integriert ist, wird nachdem wir den Flug für alle Teilnehmer gebucht haben, eine separate Rechnung nur für den Flug gestellt. Diese Rechnung ist innert 10 Tagen zu bezahlen.

SAC-Mitglieder

Bei Touren und Kursen mit SAC-Hüttenübernachtungen erhalten alle SAC-Mitglieder eine Preisreduktion von CHF 10.00 pro Nacht. Die Mitgliedschaft ist auf der Anmeldung zu vermerken und der SAC Ausweis in die Hütten mitzunehmen.

Versicherung

Der persönliche Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Programmänderungen

Wechselnde, manchmal extreme Wetter- und Schneeverhältnisse machen einen Teil der Faszination des Bergsteigens aus. Sie sind damit einverstanden, dass bergpunkt in einem solchen Fall das Programm ohne Rücksprache mit den Gästen anpassen darf und eine Alternative zusammenstellt. Allfällige Mehrkosten für Reise und Unterkunft gehen dabei zu Ihren Lasten. Wir kommunizieren allfällige Anpassungen des Programms spätestens 2 Tage vor Kurs-/Tourbeginn bis 14 Uhr unter www.bergpunkt.ch/memberbereich. Es ist obligatorisch sich dort zu informieren.

Risiken in den Bergen

Touren in den Bergen sind manchmal mit einem erhöhten Risiko verbunden. Wir verpflichten uns zu einer sorgfältigen Vorbereitung und Durchführung der Tour/des Kurses, trotzdem bleibt ein Restrisiko zurück.

Bildrechte

Auf unseren Touren und Kursen werden Fotos und Filme von Bergführern und Teilnehmern gemacht und uns manchmal zugesendet. Die Teilnehmer erklären sich mit der Verwendung dieses Bildmaterials durch bergpunkt einverstanden.

Schutz der persönlichen Daten

Ihre persönlichen Angaben werden nur für bergpunkt intern und in Zusammenhang mit Ihren gebuchten Touren/Kursen verwendet.

Annullationskostenversicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung. Die Bedingungen und ein entsprechender Einzahlungsschein, bzw. Onlinelilnk sind unserer Anmeldebestätigung beigefügt.

Rücktritt

GENERELL GILT
  • Beinhaltet die Tour, Ausbildung oder Reise Flüge (egal ob der Flug im Preis inkl. ist oder nicht) so schuldet uns der Gast, zuzüglich zu den unten aufgeführten Kosten, den gesamten Flugpreis, von dem Tag an, an welchem wir den Flug gebucht haben.
  • Bricht jemand eine Tour, einen Kurs oder eine Reise vorzeitig ab, ist der Pauschalpreis ganz geschuldet.

  • SPONTANTOUREN.CH
    Mit der Anmeldung ist in jedem Fall der gesamte Betrag geschuldet.

    ÖFFENTLICH AUSGESCHRIEBENE AUSBILDUNGEN UND TOUREN DIE WENIGER ALS 8 TAGE DAUEREN
    Erfolgt ein Rücktritt vom Vertrag bis 31 Tage vor Kursbeginn, verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.-. Bei einem Rücktritt 30 – 20 Tage vor Kursbeginn verrechnen wir 50%, 19 – 10 Tage vor Kursbeginn 70% und 9 - 0 Tage vor Kursbeginn 100% des Pauschalpreises.

    ÖFFENTLICH AUSGESCHRIEBENE TOUREN, KURSE UND REISEN DIE LÄNGER ALS 7 TAGE DAUERN
    Erfolgt ein Rücktritt bis 91 Tage vor Abreise verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 200.-. Bei einem Rücktritt 90 bis 61 Tage vor Abreise 50%, 60 bis 31 Tage vor Abreise 80%, 30 bis 15 Tage vor Abreise 90%, noch später 100% des Pauschalpreises. Erscheinen Sie nicht oder nicht rechtzeitig zur Abreise bzw. verfügen Sie nicht über die notwendigen Reiseausweise (inkl. Impfzeugnisse, Visa usw.), ist in jedem Fall der gesamte Pauschalpreis geschuldet.

    AUSBILDUNGEN UND TOUREN VON GESCHLOSSENE GRUPPEN DIE WENIGER ALS 8 TAGE DAUEREN

    1. Erfolgt ein Rücktritt vom Vertrag bis 31 Tage vor Kursbeginn und wird mit dieser Absage die minimale Teilnehmerzahl des Privatkurses/der Privattour nicht erreicht, muss mit der ganzen Gruppe eine Lösung (Aufpreis oder Absage) gesucht werden.
    2. Erfolgt ein Rücktritt eines einzelnen Teilnehmers 30 – 0 Tage vor Kursbeginn und wird mit dieser Absage die minimale Teilnehmerzahl des Privatkurses/der Privattour nicht erreicht, verrechnen wir 100% des Pauschalpreises.
    3. Erfolgt ein Rücktritt eines einzelnen Teilnehmers 30 – 0 Tage vor Kursbeginn und wird die minimale Teilnehmerzahl weiterhin erreicht, verrechnen wir 30 – 20 Tage vor Kursbeginn 50%, 19 – 10 Tage vor Kursbeginn 70% und 9 – 0 Tage vor Kursbeginn 100% des Pauschalpreises.

    AUSBILDUNGEN, TOUREN UND REISEN VON GESCHLOSSENE GRUPPEN DIE LÄNGER ALS 7 TAGE DAUERN

    1. Erfolgt ein Rücktritt vom Vertrag bis 91 Tage vor Kursbeginn und wird mit dieser Absage die minimale Teilnehmerzahl des Privatkurses/der Privattour nicht erreicht, muss mit der ganzen Gruppe eine Lösung (Aufpreis oder Absage) gesucht werden.
    2. Erfolgt ein Rücktritt eines einzelnen Teilnehmers 90 – 0 Tage vor Kursbeginn und wird mit dieser Absage die minimale Teilnehmerzahl des Privatkurses/der Privattour nicht erreicht, verrechnen wir 100% des Pauschalpreises.
    3. Erfolgt ein Rücktritt eines einzelnen Teilnehmers 90 – 0 Tage vor Kursbeginn und wird die minimale Teilnehmerzahl weiterhin erreicht, verrechnen wir 90 – 61 Tage vor Kursbeginn 50%, 60 – 31 Tage vor Kursbeginn 80% und 30 - 15 Tage vor Kursbeginn 90% noch später 100% des Pauschalpreises.

    Absage durch bergpunkt

    Wir behalten uns vor, einen Kurs frühzeitig abzusagen:
    a) wenn wir sehen, dass eine minimale Gästezahl nicht erreicht wird. Den angemeldeten Personen werden sämtliche bereits bezahlten Beträge rückerstattet.
    b) weil die Verhältnisse im Tourengebiet zu schlecht sind und kein passender Ersatz gefunden werden kann.
    Den angemeldeten Personen werden sämtliche bereits bezahlten Beträge abzüglich von Anzahlungen an Hotels, Flüge und Agenturen die bergpunkt nicht zurückerstattet bekommt, rückerstattet.


    Worb, 15. Mai 2017