CHF 2090.–

Skihochtour
Skitour  –  Fortgeschritten

Skihochtour Rimpfischhorn Dufourspitze

Fr, 14.04.2017 – Mo, 17.04.2017
(4 Tage)
Event-Code:
E-1566-2566
Barbara Lechner
Bergführer*in

Barbara Lechner

Im Himalaya der Schweizer Alpen

Bilder unserer Gäste

Mit Ski zur Dufourspitze, dem höchsten Punkt der Schweiz: ein Meilenstein im Palmarès jedes Skialpinisten! Wir bereiten uns perfekt auf den grossen Tag vor: Zuerst besteigen wir die Viertausender Allalinhorn, Rimpfischhorn und Roccia Nera - eine spektakuläre Runde, bei der wir uns sehr gut akklimatisieren. Die Übernachtung im Hotel in der Mitte gewährt uns zudem den richtigen Komfort, um bestens erholt zu unserem Höhepunkt aufzubrechen.

Detailprogramm

1. Tag: Welcher Skitourengänger träumt nicht davon, einmal auf dem "höchsten Schweizer" zu stehen? Wir beginnen unsere Annäherung beschaulich: Nach der Anreise nach Saas Fee 1800m gelangen wir mit der Bahn zum Mittelallalin 3457m; der Aufstieg auf das Allalinhorn 4027m (2-3h) ist eher kurz, aber perfekt für unsere Akklimatisation. Abfahrt zur Britanniahütte 3030m.
2. Tag: Wir sind bereit für einen ersten grossen Gipfel: Rimpfischhorn 4138m (4-5h) - Abfahrt nach Zermatt 1600m - Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Ein Gipfel und eine spektakuläre Abfahrt erwarten uns: mit der Bahn auf das Klein Matterhorn 3817m - Aufstieg auf die Roccia Nera 4075m (2h) - Abfahrt Schwarztor 3725m - Monte-Rosa-Hütte 2883m (2h).
4. Tag: Frühmorgens brechen wir zu unserem Highlight auf: die Besteigung der Dufourspitze 4634m (7-8h)! Der letzte Abschnitt zum Gipfel führt in 1.5 h Block-Kletterei über den Westgrat zum höchsten Punkt der Schweiz; entschädigt werden wir mit der 3000-Meter-Abfahrt inmitten von zerklüfteten Gletschern und Viertausendergipfeln bis Zermatt!
Anmerkung: Die Route via Silbersattel und Fixseile ist wegen Felssturz zurzeit nicht begehbar.

Details

Details

Bilder unserer Gäste

Anforderungen

Aufbau 2: Solide Tourenerfahrung erforderlich. Sie beherrschen den Aufstieg in steilem Gelände (Spitzkehren/Einsatz von Harscheisen). Klettern im dritten Grad, Steigeisenerfahrung auch in steilem (45°) Firn und Eis. Ausdauer für Tagestouren mit bis zu 8 Stunden Aufstieg und bis zu 1800Hm. Das ganze Gepäck wird über die meisten Etappen mitgetragen.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Besammlung 9.04 Uhr in Saas Fee am Busbahnhof. Anschliessend gemeinsam zu Fuss bis zur Bergbahn.
Mit dem Bus ab Visp bis zum Busterminal in Saas Fee.

SBB-Fahrplan: Bern ab 7.06, Basel ab 5.59, Luzern ab 6.00, Zürich ab 6.02, St. Gallen ab 4.31 Uhr.

Heimreise:ca. 15 Uhr ab Zermatt.

Unterkünfte

Unterkünfte

Britanniahütte

Webseite

Hotel Gornergrat - Dorf

Webseite

Monte Rosa Hütte

Webseite

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Skitourenschuhe
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
 
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
 
- Anseilgurt
- Steigeisen (angepasst und mit Antistoll!)
- Pickel
- 2 Karabiner mit Sicherung
- Bandschlinge (120 cm)
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à 5-6mm)
 
- Rucksack
- Windjacke mit Kapuze
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Buff/Gesichtsschutz
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Seidenschlafsack
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- (Thermos)-Flasche
- Taschenmesser
 
- Lunch für 4 Tage
- Geld für Seilbahnen und Getränke
- Evtl. Landkarte 1:50'000: Mischabel 284 S

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Skitour  –  Fortgeschritten

Skihochtour Rimpfischhorn Dufourspitze

Fr, 14.04.2017 – Mo, 17.04.2017
(4 Tage)
Event-Code:
E-1566-2566
Barbara Lechner
Bergführer*in

Barbara Lechner

CHF 2090.–