CHF 1290.–

Kletterferien unter südlicher Sonne
Klettern  –  Aufbau

Kletterferien unter südlicher Sonne Finale

Mi, 24.05.2017 – Mo, 29.05.2017
(6 Tage)
Event-Code:
E-1591-2630
Bergführer*in

Markus Müller

Matthias Santschi
Bergführer*in

Matthias Santschi

Markus Müller
Partnerbergführer*in

Markus Müller

Techniktraining mit Erholungsgarantie ab 5a

Bilder unserer Gäste

Ticino
Ticino
Unterwegs in der Route Nikka am Sperone di Ponte Brolla
Klettern hoch über dem Lago Maggiore
Abseilen im Klettergarten Torbeccio
Mehrseillänge hoch über Ponte Brolla
Mehrseillänge in Torbeccio
Pause im Klettergarten Balladrum
Auf dem Castelliere
Ein wunderbarer Ort
Der gemütliche Teil
Auberge Bijoux!!!
Debriefing
Klettergeschichte
Mmmhhh
Rund um Thaurac
Frischer Kalk...
...und altehrwürdige Gebiete
die Käseverkäufer von arginonta
turnen in den Stalaktiten
yoga am strand
Blick aus dem Klettergarten
Sonnnenuntergang bei smugglers in mirties
summertime

Seit Jahrzehnten hat Finale Kultstatus, und immer noch werden rund um das kleine ligurische Städtchen neue Klettergebiete erschlossen – dies auch in moderaten Schwierigkeitsgraden! An der in unmittelbarer Nähe gelegenen Küste ist viel los, und hier schmecken auch Gelati und Pizza besonders gut; die unzähligen Klettergebiete liegen unweit davon in einer wunderbaren, oft erstaunlich wilden
Natur. Bekannt ist Finale für den löchrigen Kalk, zu finden sind aber auch spektakuläre Sinter- oder Leistenklettereien. Du wirst optimal betreut: Auf einen Bergführer kommen maximal sechs Gäste!

Detailprogramm

1. Tag: Gemeinsame Anreise von Bern nach Finale (knapp 6h) - Hotelbezug - Infos zur Woche.
2. - 5. Tag: Wir besuchen diverse Klettergebiete rund um Finale. Diese sind schnell zu erreichen. Die vielen Klettergebiete haben alle ihren eigenen Charakter. Wir können also jeden Tag ein neues Klettergebiet nach Belieben und unseren Vorzügen aufsuchen.
6. Tag: Je nach Lust machen wir nochmals ein paar Kletterzüge, bevor wir wehmütig die Heimreise antreten.

Details

Details

Bilder unserer Gäste

Ticino
Ticino
Unterwegs in der Route Nikka am Sperone di Ponte Brolla
Klettern hoch über dem Lago Maggiore
Abseilen im Klettergarten Torbeccio
Mehrseillänge hoch über Ponte Brolla
Mehrseillänge in Torbeccio
Pause im Klettergarten Balladrum
Auf dem Castelliere
Ein wunderbarer Ort
Der gemütliche Teil
Auberge Bijoux!!!
Debriefing
Klettergeschichte
Mmmhhh
Rund um Thaurac
Frischer Kalk...
...und altehrwürdige Gebiete
die Käseverkäufer von arginonta
turnen in den Stalaktiten
yoga am strand
Blick aus dem Klettergarten
Sonnnenuntergang bei smugglers in mirties
summertime

Kursinhalt/-ziele

- Auffrischen und Optimieren der Seil- und Sicherungstechniken
- Verbessern der Klettertechnik und damit des Kletterniveaus mit gezielten Übungen
- Individuelles Klettern mit Tipps vom Bergführer
 
Ziel:
- Erhöhung des persönlichen Niveaus im Vorstieg
- Das Risiko einschätzen und gering halten können

Anforderungen

Aufbau 1: Selbständig und sicher im Klettergarten klettern können, Schwierigkeitsgrad 4a bis 6a.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Wir treffen uns um 8.10 Uhr auf dem Parkdeck vom Bahnhof Bern oder nach individueller Abmachung und reisen gemeinsam via Martigny mit dem PW oder einem Kleinbus nach Finalborgo an.

SBB-Fahrplan: Basel 06.58, Luzern 07.00, Zürich 07.02, St. Gallen 05.37 Uhr.

Heimreise:ca. 19 Uhr ab Bern.

Unterkunft

Unterkunft

Hotel Alle Vecchie Mura

Webseite

Ausrüstungsliste

- Anseilgurt
- Kletterfinken
- Helm
- 3 Karabiner mit Verschlusssicherung einer davon birnenförmig (geeignet für HMS-Sicherung)
- 8 Expressschlingen
- Bandschlinge (1.20 m)
- kurzes Reepschnurstück (ca. 1,2m à 5-6mm Ø)
- Abseilgerät
- Sicherungsgerät (falls vorhanden)
- Seil (bitte melden, falls du eines mitbringen kannst)
- Magnesia
 
- Tagesrucksack
- Leichter Zustiegsschuh mit guter Profilsohle für felsigen Untergrund
- Hose zum Klettern (ideal aus Stretch-Stoff)
- Regenjacke
- Warme Kleider
- Ersatzwäsche
- evtl. Handschuhe, Mütze
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
. . .
- Toilettenartikel
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- Geld für Getränke
- Landeskarte, Kletterführer und Topos der Region (falls vorhanden)
 
- Trinkflasche
- Taschenmesser
 
- ID oder Pass
- Euros für Abendessen, Getränke und Mietauto
- Badezeug
- Lunch kann vor Ort eingekauft werden

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Klettern  –  Aufbau

Kletterferien unter südlicher Sonne Finale

Mi, 24.05.2017 – Mo, 29.05.2017
(6 Tage)
Event-Code:
E-1591-2630
Bergführer*in

Markus Müller

Matthias Santschi
Bergführer*in

Matthias Santschi

Markus Müller
Partnerbergführer*in

Markus Müller

CHF 1290.–