CHF 1980.–

Alpintrekking
Alpin- und Gletscherwandern  –  Aufbau

Alpintrekking Korsika GR 20 spezial

Fr, 24.09.2021 – So, 03.10.2021
(10 Tage)
Event-Code:
E-1926-4278
Bergführer

Unbekannt

Durch die wilde Mitte Korsikas

Bilder unserer Gäste

Leider gibt es bisher keine Bilder

Wir folgen dem GR20 in seinem wildesten, zentralen Teil und besteigen die drei lohnendsten zusätzlichen Gipfel. Dazu gehört auch der Monte Cinto 2706m, der höchste Berg Korsikas. Die Ruhe der Natur und den Luxus stiller Nächte können wir besonders geniessen, weil wir zeltend unterwegs sind.

Detailprogramm

1. Tag: Wir reisen umweltbewusst mit dem Zug nach Genua und weiter mit der Fähre nach Bastia.
2. Tag: Ankommen, Abendessen und wer will, Lunch-Einkauf und Organisation der weiteren Reise. Am Nachmittag fahren wir mit dem Taxi nach Haut Asco 1422m (ca. 2h), wo wir im Hotel übernachten.
3. Tag: Wir starten früh, denn mit der Besteigung des Monte Cinto, 2706m (5km, 1400Hm, 6h), steht gleich eine zünftige Etappe an. Die Aussicht reicht bis an die ligurische Küste. Abstieg zum Refuge Tghiettu 1683m (4km, -1100 Hm, 3h), in dessen Umgebung wir übernachten.
4. Tag: Wir wandern via Bocca di Faggiale 1962m um die Paglia Orba, das "Matterhorn Korsikas", und können in Bächen baden. Abends erreichen wir Castellu di Verghio 1400m, wo wir im Hotel übernachten (15 Km, +800/-1100Hm, 6-7h).
5. Tag: Heute geht es durch das Zentrum des GR 20 mit grandioser Landschaft bis zur Bergerie de Vaccaghia 1621m - baden inklusive. (11km, +800/-600, 5h).
6. Tag: Mit Aussicht auf wunderschöne Bergseen und gigantische Felsskulpturen ziehen wir weiter zum Refuge de Petra Piana 1842m (10km, +900/650, 5,5h). Der mittlere Teil dieser Etappe ist eine herrliche Gratwanderung.
7. Tag: Wer will, besteigt am morgen den Monte Rotondo 2622m (+/-800Hm, 4h), den zweithöchsten Gipfel Korsikas. Von der Hütte folgt eine alpine Gratwanderung zum Refuge de l'Onda 1431m (7km, +450/-850Hm, 4h).
8. Tag: Heute überschreiten wir den mächtigen Monte d'Oro 2389m. Nachher wandern wir hinunter ins Tal nach Vizzavona 950m (11km, +1000/-1250Hm, 8h), wo wir nochmals im Hotel übernachten, bevor wir die Heimreise antreten.
9. Tag: Von Vizzavona reisen wir mit dem Zug nach Bastia und der Fähre nach Genua zurück.
10. Tag: Zugfahrt von Genua zurück in die Schweiz.
 
Wir übernachten bewusst im Zelt, so sind wir vor Bettwanzen geschützt und haben unsere Ruhe. Da wir in der Regel in der Nähe von Hütten übernachten, können wir aber deren Infrastruktur benutzen und auch leicht unsere Essensvorräte auffüllen. So werden unsere Rucksäcke nicht allzu schwer. Zudem sind wir im Programm flexibel und können unser Programm nach Belieben anpassen.

Details

Details

Bilder unserer Gäste

Leider gibt es bisher keine Bilder

Anforderungen

Etwas Outdoorerfahrung. Wir schlafen viermal im Zelt. Erfahrung im Bergwandern, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Die anspruchsvollsten Stellen sind mit etwa T4 bewertet. Kondition für Touren bis zu 9 Stunden. Die Angaben sind reine Marschzeiten!

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Wir treffen uns im Zug nach Genua. Genaue Infos folgen.

Via Genua und Bastia mit Zug und Fähre. Infos folgen.

Heimreise:Via Bastia Genua mit Fähre und Zug

Unterkünfte

Unterkünfte

Hotel / Gasthof noch offen

im eigenen Zelt/Schlafsack

Ausrüstungsliste

- leichtes Zelt (für eine Person, ca. 2 kg)
- Leichtes Mätteli
- Daunen Schlafsack (ca. 1 Kg)
- Essgeschirr (Kunststoffteller, Gabel, Löffel, Messer, Trinkbecher)
 
- Rucksack
- Feste Trekkingschuhe (bis über Knöchel reichend)
- evtl. 1 Wanderstock
 
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Mütze/Stirnband
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
- Badkleid
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
 
- Trinkflasche mind. 1 Liter
- Taschenmesser
 
- Pass oder ID
- evtl. Halbtax-Abo
- EURO für Reise und Getränke
 
*Einige superleichte Ein-Personenzelte können wir ausleihen.

Inbegriffene Leistungen

Kleingruppe mit 5-7 Gästen. 

Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, 3 Übernachtung im Hotel mit Halbpension und die gemeinsamen Mahlzeiten unterwegs im Zelt. Führung durch dipl. Bergführer. Taxi- und Bahnfahrten auf Korsika und CO2 Kompensation bei myclimate.


Nicht inbegriffen ist die An- und Rückreise mit Zug und Fähre, die Zwischenmahlzeiten und Getränke am Abend.

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Alpin- und Gletscherwandern  –  Aufbau

Alpintrekking Korsika GR 20 spezial

Fr, 24.09.2021 – So, 03.10.2021
(10 Tage)
Event-Code:
E-1926-4278
Bergführer

Unbekannt

CHF 1980.–