No Content

Gemütliche Skitourenwoche Juf - Bivio

Zwei Skitourenparadise - zweimal bestens bewirtet

Unsere Tourenwoche kombiniert Juf, das höchstgelegene, ganzjährig bewohnte Dorf Europas, mit dem dreisprachigen Bivio, der einzigen offiziell italienischsprachigen Ortschaft nördlich der Alpenwasserscheide. Vom einen zum anderen Skitourenparadies wechseln wir per Skitour, unser Gepäck folgt per Strasse.

PROGRAMM

Im Avers logieren wir im Hotel Bergalga, während wir in Bivio im besten Haus des Ortes Unterkunft finden, dessen Wirtin ein besonderes Herz für Skitourenfahrer hat. Beide Tourengebiete gehören zum Besten, was die Alpen zu bieten haben. Im Averstal unternehmen wir Touren von Juf, Avers, Pürt oder einem anderem kleinen Talort, z.B. Höjabüel 2744m, Bödmergrat 2951m, Chlin Hüreli 2797m, Grosshorn 2780m, Grimsla, 2651m, Hüreli 2761m, Wengahorn 2848m. Am Mittwoch wechseln wir via dem Passübergang "Stallerberg 2579m" nach Bivio und besteigen, den auf dem Weg liegenden den "Uf da Flüe" 2775m. In Bivio lohnt es sich einmal den Skilift zu nehmen um den Piz Turba 3017m, Motta dal Scett 2727m, Piz dal Sasc 2730m oder den Roccabella 2730m zu besteigen. Sonst gibt es unzählige weitere lohnende Touren wie z.B. ab der Julierpassstrasse den Piz Campagnung 2825m mit Abfahrt nach Marmorera 1709m.

DETAILPROGRAMM UND ANMELDUNG

Kein passendes Datum? Schreibe hier deine Wunschtour aus.

Wunschtouren

Impressionen zu dieser Tour

Gemütliche Skitourenwoche ...

14.02.2021, René Klein

Alle Bilder

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN