CHF 1400.–

Grundkurs Fels & Eis
Bergtour  –  Basis

Grundkurs Fels & Eis Moiry

So, 03.08.2014 – Fr, 08.08.2014
(6 Tage)
Event-Code:
E-1204-1344
Bergführer

Unbekannt

Die erste Hochtourenwoche

Bilder unserer Gäste

Ameisenstrasse am Piz Boval
Cynthia und Beatrice üben Abseilen am Gletscher
Michus Gang beim Abstieg nach Morteratsch
Der Weg durchs Spaltenlabyrinth des Morteratschgletschers
Abstieg über den schuttbeladenen Resten des Persgletscher zum Morteratschgletscher
Oberflächlicher Abfluss nahe der Zunge des Morteratschgletschers
Gletscherabfluss
Ameisenstrasse zum 2.
Panorama gegen Osten
Verhangenes Panorama
Rückkehr der Sonne für die Gletscherausbildung auf dem Morteratschgletscher
Munt Pers mit Wolkenmeer
Mehr Schutt als Eis am Rand des Persgletschers
Zwei Seilschaften gehen über den Pers-Schutt
Morgenstimmung am Piz Boval
Fels und Eis: im Morteratschtal genügend vorhanden
Morgenidylle in der Bovalhütte
Abendlicht über dem Piz Trovat
Michu instruiert Louka über den weiteren Abstieg über den Persgletscher
Lawine!
Yeti auf dem Morteratschgletscher?
Wo sy die choge Spalte?
Eindrückliches Spaltenlabyrinth unterhalb der Bellavistagruppe
Prächtige Alpenblumen: Berg-Hauswurz, Felsen-Ehrenpreis und Teufelskralle
Spaltenrettungsübung
Ova da Morteratsch
Gletschervorfeld Morteratsch beim Aufstieg zur Bovalhütte
Endstand und Seitenmoränen Morteratschgletscher Frühsommer 2021
Berg-Hauswurz (Sempervivum montanum)
Pers- und Morteratschgletscher
Aussicht vom Piz Boval
Morteratschtal
Sonnenaufgang am Piz Boval

Dieser Kurs vermittelt dir die solide Grundausbildung für Fels und Eis - er enthält «von allem etwas»: Klettern, Hochtouren, Gletscher, Steigeisengehen. Und das Beste daran: Du geniesst nicht nur eine gründliche Ausbildung, sondern steigst zugleich zu Gipfeln auf - «learning by doing» heisst einer unserer Grundsätze.

Detailprogramm

1. Tag: Aufstieg zur frisch renovierte Moiryhütte liegt auf 2825m über dem Glacier de Moiry (1,5h). Am Nachmittag Einführung in die Felstechnik in Klettergarten bei der Hütte.
2. Tag: Ausbildung in Firn- und Eistechnik auf dem Glacier de Moiry, der sich ausgezeichnet eignet, um den Umgang mit Pickel und Steigeisen zu üben.
3.--6.Tag: Ausbildungstouren. Die schönen Gipfel über dem Gletscher laden ein, das Bergsteigen zu entdecken. Mögliche Gipfeltouren sind die Pigne de la Lé 3396m, die Pointes de Mourti 3564m in Kombination mit der Dent des Rosses 3613m oder die Pointe de Bricola 3658m.

Details

Details

Bilder unserer Gäste

Ameisenstrasse am Piz Boval
Cynthia und Beatrice üben Abseilen am Gletscher
Michus Gang beim Abstieg nach Morteratsch
Der Weg durchs Spaltenlabyrinth des Morteratschgletschers
Abstieg über den schuttbeladenen Resten des Persgletscher zum Morteratschgletscher
Oberflächlicher Abfluss nahe der Zunge des Morteratschgletschers
Gletscherabfluss
Ameisenstrasse zum 2.
Panorama gegen Osten
Verhangenes Panorama
Rückkehr der Sonne für die Gletscherausbildung auf dem Morteratschgletscher
Munt Pers mit Wolkenmeer
Mehr Schutt als Eis am Rand des Persgletschers
Zwei Seilschaften gehen über den Pers-Schutt
Morgenstimmung am Piz Boval
Fels und Eis: im Morteratschtal genügend vorhanden
Morgenidylle in der Bovalhütte
Abendlicht über dem Piz Trovat
Michu instruiert Louka über den weiteren Abstieg über den Persgletscher
Lawine!
Yeti auf dem Morteratschgletscher?
Wo sy die choge Spalte?
Eindrückliches Spaltenlabyrinth unterhalb der Bellavistagruppe
Prächtige Alpenblumen: Berg-Hauswurz, Felsen-Ehrenpreis und Teufelskralle
Spaltenrettungsübung
Ova da Morteratsch
Gletschervorfeld Morteratsch beim Aufstieg zur Bovalhütte
Endstand und Seitenmoränen Morteratschgletscher Frühsommer 2021
Berg-Hauswurz (Sempervivum montanum)
Pers- und Morteratschgletscher
Aussicht vom Piz Boval
Morteratschtal
Sonnenaufgang am Piz Boval

Kursinhalt/-ziele

Ich kann leichte Hoch- und Klettertouren selbständig unternehmen und auf anspruchsvolleren Touren sicher mitgehen. Wir lernen:
- Kletter- und Fortbewegungstechniken in Fels, Eis und Schnee
- Knoten, Anseilen, Sichern, Abseilen
- Anbringen von Sicherungen in Fels, Schnee und Eis
- Spaltenrettung
- Tourenauswahl, Planung, Risikomanagement
- Orientierung im Gelände mit Karte, Routenbeschreibung, Kompass und Höhenmesser.

Anforderungen

Basis: Kondition für eine sechs- bis achtstündige Tour und erste Kenntnisse aus einem Einführungskurs oder aus eigenen Erfahrungen. Trittsicherheit und Erfahrung auf alpinen Wanderwegen, Schwindelfreiheit (keine Höhenangst).

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Wir treffen uns um 10.04 Uhr bei der Haltestelle Moiry-barrage.

SBB-Fahrplan: Basel ab 5.58, Bern ab 7.07, Zürich ab 6.02, Luzern ab 6.00 Uhr.

Heimreise:Voraussichtlich 16.39 Uhr ab Moiry-Glacier.

Anreise z.B. so dass du 11.38 Uhr im Hotel bist, dann hast du etwas Zeit zum Ankommen.

SBB Fahrplan mit Reiseziel

Ausrüstungsliste

- Steigeisen (mit Antistoll)
- Pickel
- Anseilgurt
- Helm
- 3 Karabiner mit Sicherheitsverschluss, einer davon birnenförmig (geeignet für HMS-Sicherung)
- 3 Expressschlingen
- 1 Bandschlinge (1.20m)
- kurzes u. langes Reepschnurstück (1.50m & 4m à Ø 5-6mm)
- Abseilgerät,
- falls vorhanden: Weitere Schlingen, Einzelkarabiner, Expressschlingen, Keile, Camlots, Micro Traxion/Ropeman, Eisschrauben
 
- Rucksack
- feste Bergschuhe (mind. bedingt steigeisenfest)
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- evtl. Gamaschen
- Mütze/Stirnband
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
- evtl. Teleskopwanderstöcke
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
. . .
- Stirnlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- Ersatzwäsche
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für sechs Tage
 
Zusätzlich für diesen Kurs:
- Kletterfinken
- Landeskarten 1:25'000: Evolène 1327
- Lehrheft "Technik und Taktik für leichte Hochtouren"

Inbegriffene Leistungen

Kleingruppe mit 4-6 Gästen. 

Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, zwei Übernachtungen im Hotel im DZ, drei Hüttenübernachtungen im Lager, Halbpension und Tourentee, Leitung und Ausbildung durch dipl. Bergführer, ausführliche Lehrunterlagen und CO2 Kompensation bei myclimate.

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Bergtour  –  Basis

Grundkurs Fels & Eis Moiry

So, 03.08.2014 – Fr, 08.08.2014
(6 Tage)
Event-Code:
E-1204-1344
Bergführer

Unbekannt

CHF 1400.–