CHF 990.–

Natour
Alpin- und Gletscherwandern  –  Basis

Natour Val Ferret - Combe de l´A

So, 15.09.2019 – Mi, 18.09.2019
(4 Tage)
Event-Code:
E-1842-3467
Barbara Leuthold
Partnerbergführer*in

Barbara Leuthold

Im wilden und wildreichen Westen der Schweiz

Bilder unserer Gäste

Combe de l'A
Gänsegeier in Sicht!
Feldenzian
Abstieg
Auf dem Weg zum Point de Drône
Beim Grossen St. Bernhard
Feldenzian
Blick von Le Basset hinunter nach Vouasse
Bergsee bei Vouasse
Die Seilbahn die an diesem Tag nicht fuhr.
Ein Trauermantel, dieser Schmetterling sieht man selten
auf dem Gipfel der Pointe du Drône
Auf der Petite Chenalette
Aufstieg zur Pointe du Drône
Hospiz grosser St.Bernhard
Metallleitern +Stahlseile zur Grande Chenalette

Wir wollen nicht nur die atemberaubende Sicht auf den Mont Dolent und die Grandes Jorasses geniessen, sondern auch die vielen Wildtiere beobachten, die hier leben. Wir haben gute Chancen auf Gäms-, Steinbock- und Murmeltierbeobachtungen. Die Combe de l´A ist ausserdem bekannt für Rothirsche, die Mitte September in der Brunft sind. Für die röhrenden Hirsche nehmen wir uns v. a. am letzten Tag Zeit.

Detailprogramm

1. Tag: Anreise auf den Grossen St. Bernhard, kurze Rundwanderung, Übernachtung in der l'Auberge de l'Hospice
2. Tag: alpine Wanderung ins Val Ferret, bei guten Verhätnissen über die Point de Drône (2950 m), ca. 5-6 h
3. Tag: mit dem Sessellift bis zur Alpage La Fouly (2000 m) - Le Basset (2771 m) - Plan de Vouasse (2494 m) - La Tsissette (2009 m), 5-6 h
4. Tag: Roc de Cornet (1465 m) - Dranse (1255 m) - Liddes (1347 m), ca. 3 h

Bilder unserer Gäste

Combe de l'A
Gänsegeier in Sicht!
Feldenzian
Abstieg
Auf dem Weg zum Point de Drône
Beim Grossen St. Bernhard
Feldenzian
Blick von Le Basset hinunter nach Vouasse
Bergsee bei Vouasse
Die Seilbahn die an diesem Tag nicht fuhr.
Ein Trauermantel, dieser Schmetterling sieht man selten
auf dem Gipfel der Pointe du Drône
Auf der Petite Chenalette
Aufstieg zur Pointe du Drône
Hospiz grosser St.Bernhard
Metallleitern +Stahlseile zur Grande Chenalette

Anforderungen

Basis: Ausdauer für eine 6-7-stündige Tour, absolut schwindelfrei und trittsicher auch in weglosem Gelände (T4-T5), Kletter- oder alpine Erfahrung werden nicht vorausgesetzt.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt um 14.25 auf dem Gr. St. Bernhard, Hospiz

SBB-Fahrplan: Bern ab 11.06, Zürich 10.02, Basel ab 9.59, St. Gallen ab 8.25 und Luzern ab 10.00 Uhr.

Heimreise:ca. 13 Uhr ab Liddes

Unterkünfte

Unterkünfte

Auberge de l’Hospice

Webseite

Hotel Edelweiss La Fouly

Webseite

Cabane de la Tsissette

Webseite

Ausrüstungsliste

- 2 Wanderstöcke
- Anseilgurt mit 1 Schraubkarabiner
 
- Rucksack
- Bergschuhe
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- Ersatzwäsche
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- Wichtig: Feldstecher
- evtl. Lupe
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke und Transporte
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für drei Tage
- Evtl. Karten 1:25'000 1345 Orsière und 1365 Gr. St. Bernhard oder ein Ausdruck https://s.geo.admin.ch/7f786ba288

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Alpin- und Gletscherwandern  –  Basis

Natour Val Ferret - Combe de l´A

So, 15.09.2019 – Mi, 18.09.2019
(4 Tage)
Event-Code:
E-1842-3467
Barbara Leuthold
Partnerbergführer*in

Barbara Leuthold

CHF 990.–