Bergpunkt

Unsere Philosophie

Was uns wichtig ist

Darauf legen wir Wert

Kleine Gruppen

Bei unseren Touren setzen wir auf Kleingruppen. So können wir allen unseren Kund*innen persönliche Betreuung, Flexibilität und grösstmögliche Sicherheit garantieren. Je anspruchsvoller die Tour, desto kleiner die Anzahl Gäste pro Bergführer*in.

Sicherheit

Sämtliche Kurse werden durch diplomierte Bergführer:innen geleitet, Wanderungen durch Wanderleiter:innen. Wir legen Wert auf höchste Qualität – fachlich wie menschlich. Dazu bilden wir unsere Bergführer*innen laufend weiter. Bei Touren und Kursen der Stufe Aufbau stellen wir vor der Tour sicher, dass unsere Gäste den Anforderungen gewachsen sind und kein Sicherheitsrisiko durch Überforderung entsteht. Unsere Bergführerinnen stehen während eines Kurses in regelmässigem Kontakt mit dem Büro: Die «Bodenmannschaft» unterstützt sie falls nötig jederzeit in organisatorischen und fachlichen Belangen. Unser Sicherheits- und Notfallkonzept regelt alle risikorelevanten Abläufe. Damit können wir dir die grösstmögliche Sicherheit garantieren.

Gebietskenntnisse und Erfahrung

Dank unserer mehr als 20-jährigen Erfahrung kennen wir verschiedenste Gebiete im ganzen Alpenraum. So können wir im Falle schlechter Wetterverhältnisse bei Tourenwochen meist kurzfristig ein Ersatzziel finden – irgendwo zwischen Wien und Nizza. 

Anreise

Unsere Kursorte und Tourengebiete sind in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und der Kursbeginn auf ÖV-Reisende abgestimmt. Kann ein Ausgangspunkt ausnahmsweise einmal nicht innert nützlicher Zeit mit ÖV erreicht werden, organisieren wir Sammeltransporte. Auf unserer Website im Member-Bereich können Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Natur

Ein wichtiger Teil unserer Freude am Beruf ist das Unterwegssein in unserer grandiosen Bergwelt. Zudem bildet eine intakte Bergnatur langfristig unsere Existenzgrundlage. Deshalb ist es uns wichtig, bei der Planung und Durchführung unserer Touren darauf zu achten, dass Flora und Fauna möglichst wenig beeinträchtigt werden. Wir setzen uns ein für einen Bergsport mit Rücksicht auf die Natur und leben dies auf unseren Touren vor.

Klimaschutz

Bei unseren Touren und Kursen ist es uns wichtig, die Bergwelt möglichst wenig zu belasten. Deshalb verzichten wir auf Angebote wie Heliskiing und bieten mehrheitlich Touren in der Schweiz und im nahen Ausland an. Das gesamte Angebot von bergpunkt ist klimaneutral ausgerichtet. Unterstützt werden Projekte, welche zur direkten Reduzierung von Treibhausgasen beitragen. Informationen zu den Projekten findest du unter www.myclimate.org.

Skitourenreisen

bergpunkt bietet neben vielen Touren in den heimischen Bergen auch Skitourenreisen im fernen Ausland an. Uns ist bewusst, dass solche Touren den ökologischen Fussabdruck belasten. Darum findet der Kernteil unserer Touren im Alpenbogen statt. Vor allem mit unseren Skitourenreisen wollen wir den Blick auf die Welt öffnen, andere Kulturen kennenlernen und ein besonderes Erlebnis ermöglichen. Darum versuchen wir neben den Touren auch Zeit für Kultur und den Kontakt mit der lokalen Bevölkerung einzuplanen. Wir arbeiten bewusst mit lokalen Guides zusammen. Mit einigen von ihnen pflegen wir einen regen Austausch und bieten Weiterbildungen in den Schweizer Alpen an. Reisen in sehr abgelegene und unberührte Gegenden wie die Antarktis bieten wir nicht an.

Eigene Lehrunterlagen

Dank der Kombination unserer Tätigkeiten als Alpinberater, Gutachter, Ausbildner und begeisterte Bergführer und Bergführerinnen können wir dir in allen Ausbildungskursen aktuellste Lehrunterlagen zur Verfügung stellen.

Unser Ausbildungsstil

Unsere Ausbildungen sind handlungsorientiert aufgebaut. In realen Situationen «am Berg» vermitteln wir dir praktisches Wissen und Können. Dieses wirst du auf deinen zukünftigen Touren benötigen: Klettertechnik, Sicherungstechnik, Routenwahl und Gruppenführung gehören unter anderem dazu. Auch die Theorie hat ihren Stellenwert. Sie soll aber immer mit eigenem Handeln und Erleben kombiniert werden. Auf unseren Ausbildungstouren erleben wir die Berge gemeinsam, bestaunen ihre Schönheit, diskutieren die Risiken, fällen Entscheide und üben die gelernten Handgriffe. Die anschliessende gemeinsame Auswertung der Erlebnisse erweitert deine theoretischen und praktischen Kompetenzen am Berg wirkungsvoll.