CHF 1380.–

Alpintrekking
Alpin- und Gletscherwandern  –  Aufbau

Alpintrekking Via Alta della Verzasca

Mo, 25.08.2014 – Fr, 29.08.2014
(5 Tage)
Event-Code:
E-1229-1447
Bergführer

Unbekannt

Bergwandern anspruchsvoll

Bilder unserer Gäste

Gewitterstimmung früh am Morgen
Gut gelaunt wie immer!
Im Austieg zur Cima Lunga
Die wunderschöne Capanna Cornavosa
Des öfteren war krabbeln angesagt..

Diese Höhenwanderung entlang und auf dem Kamm zwischen der Leventina und dem Verzascatal ist an Kühnheit kaum zu überbieten. Wir durchqueren eine der wildesten und unberührtesten Gegenden der Schweiz und besteigen dabei einige der schönsten Gipfel des Tessins. Querungen durch Fels durchsetzte Grashalden und über ausgesetzte Grate erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit: Die anspruchsvollsten Passagen sind mit T6, der höchsten Schwierigkeit der Wanderskala, bewertet! In einzelnen Hütten kochen wir selber.

Detailprogramm

1. Tag: Anreise nach Bellinzona – Taxi nach Monti di Motti - Aufstieg zur Capanna Borgna (1912 m). Unser Weg führt über die knapp einen Kilometer lange „Polenmauer“, die kurz nach dem 2. Weltkrieg von polnischen Internierten aus schweren Steinplatten aufgeschichtet wurde, und den Gipfel des Sassariente; 6h T4.
2. Tag: Nordwärts über die Gipfel von Poncione di Piotta (2439 m), Poncione dei Laghetti (2445 m) und Poncione del Vènn (2477 m) bis zur Capanna Cornavosa (1991 m); 9h T6.
3. Tag: Über die Cima di Rierna (2461 m) und die Cima di Gagnone (2518 m) zur Capanna d'Efra (2038 m); 8h, T5.
4. Tag: Über den Gipfel von Pizzo Cramosino (2718 m), Madom Gröss (2746 m) und Pizzo di Mezzodi (2708 m) zur Alpe di Cógnora mit der gleichnamigen Hütte (1938 m); 9h T6
5. Tag: Zum Passo di Piatto (2111m) und weiter zur Capanna Barone (2172 m), Abstieg nach Sonogno (918m) im hinteren Verzascatal und Heimreise; 7h T4.

Details

Details

Bilder unserer Gäste

Gewitterstimmung früh am Morgen
Gut gelaunt wie immer!
Im Austieg zur Cima Lunga
Die wunderschöne Capanna Cornavosa
Des öfteren war krabbeln angesagt..

Anforderungen

Aufbau 1: Erfahrung im Bergwandern, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Die anspruchsvollsten Etappen sind mit T6 auf der Wanderskala bewertet. Kondition für Touren bis zu 9 Stunden. Das Gepäck trägst du jeden Tag mit.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Besammlung um 9.47 Uhr in Bellinzona am Bahnhof. Von hier gemeinsame Taxifahrt nach Monti di Motti.

SBB-Fahrplan: Bern ab 7.02, Zürich ab 8.09, Basel ab 7.07, St. Gallen ab 7.05 und Luzern ab 8.18 Uhr.

Heimreise:Locarno ab ca. 16 Uhr.

Ausrüstungsliste

- Anseilgurt
- 2 Karabiner mit Sicherheitsverschluss
- Bandschlinge 120 cm
- evtl. 1 Wanderstock
 
- Rucksack
- Berg- oder feste Trekkingschuhe (bis über Knöchel reichend)
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für 5 Tage, in den Hütten kann kein Lunch zusätzlich gekauft werden
 
- evtl. Landeskarten 1:50'000: V. Verzasca 276 und V. Leventina 266
 
Noch einberechnen, dass das Esssen für alle Hütten (sind alles Selbstversorgerhütten) mitgetragen werden muss (rechnen Sie mit ca. 1kg Zusatzgewicht).

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Alpin- und Gletscherwandern  –  Aufbau

Alpintrekking Via Alta della Verzasca

Mo, 25.08.2014 – Fr, 29.08.2014
(5 Tage)
Event-Code:
E-1229-1447
Bergführer

Unbekannt

CHF 1380.–