Anmeldeschluss:
21.08.2019, 16 Uhr
CHF 1080.–

Bergtour  –  Aufbau

Bifertenstock Bänderweg: An der Grenze Glarner- /Bündnerland

Do, 22.08.2019 – Fr, 23.08.2019
(2 Tage)
Event-Code:
E-738-752

Bilder unserer Gäste

Die Linien und Bänder weisen uns den Weg
Felslesen ...
Tiefblick am Gipfelgrat; links der Tödi
Der Bänderweg
Konzentriert folgen wir dem Weg über dem Limmernsee
Der Bänderweg im Morgenlicht
Da geht es lang ... ?
Morgenstimmung über dem Vorderrheintal
Entlang des Limmernstausees
Tiefblick zum Limmernsee
In der Seilbahn zum Chalchtrittli entfiehen wir dem Nebelmeer

Detailprogramm

1. Tag: Mit der neu umgebauten Personen Seilbahn (vom Bau des neuen Muttseestaudamms) von Tierfed nach Kalktrittli. Zuerst durch einen langen Stollen bis zum Beginn des Limmerenstausees. Ab hier sind die neuen Wunden des Staudammprojektes vorbei. Nur am Seeufer des älteren Limmerenstausees wähnen wir uns noch der Wasskraft nahe. Wir folgen dem eindrücklichen und ausgesetzten Weg entlang des Ostufers, weiter über das Limmernband zum Limmerenpass und zur Bifertenhütt (6 Std. T5).
 
Info aus SAC Tourenportal: Abschnitt Chalchtrittli - Ende des Limmerenstausees und Variante Bifertenhütte - Limmerenhüttli
 
2. Tag: über den Bänderweg hoch über dem Val Frisal auf den Bifertenstock (5 Std. WS I ). Abstieg über die gleiche Route zurück zur Bifertenhüttte (3-4 Std.) und Abstieg nach Breil/Brigels (2.5 Std.).
 
Hier noch einen Eindruck vom Bänderweg. Tourentipp SAC von Pius Furger (hier musst du dich als SAC Mitglied einloggen um den Beitrag zu lesen).
 

Bilder unserer Gäste

Die Linien und Bänder weisen uns den Weg
Felslesen ...
Tiefblick am Gipfelgrat; links der Tödi
Der Bänderweg
Konzentriert folgen wir dem Weg über dem Limmernsee
Der Bänderweg im Morgenlicht
Da geht es lang ... ?
Morgenstimmung über dem Vorderrheintal
Entlang des Limmernstausees
Tiefblick zum Limmernsee
In der Seilbahn zum Chalchtrittli entfiehen wir dem Nebelmeer

Anforderungen

Du verfügst über eine gute Kondition für 12 stündige Touren im alpinen, unwegsamen Gelände. Gutes Steigeisengehen und einfache Klettererfahrung.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

10:17 Uhr Linthal, Bern ab 6:32, Basel ab 6:33 Uhr, Zürich ab 7:43, St. Gallen ab 7:17
 
Rückreise ab Breil/Brigels um 17 Uhr

Heimreise:

Ausrüstungsliste

- Helm
- Anseilgurt
- 1 HMS Karabiner (Karabiner mit Schraubverschluss)
- 1 Selbstsicherungsschlinge
- Pickel
- Steigeisen mit Antistoll (angepasst!)
- Steigeisenfeste Bergschuhe
- Rucksack
- Windjacke
- Hochtourenhose
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- 2 Paar Handschuhe (leichte und dickere)
- Mütze/Stirnband
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
- Ersatzwäsche
- Toilettenartikel
- ev. Sonnenhut
- ev. Fotoapparat
- ev. Blasenpflaster
- ev. Persönliche Medikamente
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- Geld für Transporte und Getränke
- (Thermos)-Flasche
- Lunch für zwei Tourentage
- Taschenmesser
- Seidenschlafsack
- Stirnlampe

Inbegriffene Leistungen

Kleingruppe mit 2 Gästen.

Im Preis inbegriffen sind die gesamte Organisation, Übernachtung in Hütte mit Halbpension, Führung durch dipl. Bergführer.
Die Bezahlung erfolgt ausschliesslich mit Debit- oder Kreditkarte.

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Bergtour  –  Aufbau

Bifertenstock Bänderweg: An der Grenze Glarner- /Bündnerland

Do, 22.08.2019 – Fr, 23.08.2019
(2 Tage)
Event-Code:
E-738-752
CHF 1080.–

Anmeldeschluss:
21.08.2019, 16 Uhr