CHF 3780.–

Wilde Lofoten
Skitour  –  Aufbau

Wilde Lofoten Norwegen

Sa, 24.03.2018 – So, 01.04.2018
(9 Tage)
Event-Code:
E-1515-2803
Bruno Wyss
Bergführer*in

Bruno Wyss

Skitouren auf den mystischen Inseln nördlich des Polarkreises auf dem 68. Breitengrad

Bilder unserer Gäste

25.Min später schneite es...
die Schwünge fast direkt ins Meer
und alle haben Spass
Pulver vom feinsten...
Der Blick vom Varden Richtung Svolvaer
Im Aufsteig zum Varden
Pulver direkt ins Meer
Auf dem Sautinden
Mega Nordlicht gleich am ersten Abend
Im Hintergrund liegt Svolvaer
Schöne Abfahrt nach dem Varden Finnmarkdalen
so werden die Stockfische getröcknet
Im Aufstieg zum Pilan
Unser Telemarkfahrer in Aktion
Mystische Stimmung im Austnesfjorden
Pluver pur am Pilan
Der Hafen von Svolvaer
Im Aufstieg zum Torskmannen
Der Stockfisch in der Abendsonne
Abendstimmung in Svolvaer
Glück hatten wir am Sonntagabend konnten wir noch das Nordlicht sehen
Am Regentag besuchten wir ein Wikingermuseum und mussten wegen Sturm eine halbe Stunde warten vor der Brücke
Nach dem Museum gab es ein feines Kaffe in Henningsvaer
Da hiess es umkehren...
der 3. Aufstieg am Varden
feuchte angelegenheit am letzten Tag
Im Aufstieg zum Spisstinden

Hier tanzen im Winter die Nordlichter am Himmel und während des Hochsommers geht die Mitternachtssonne nie unter. Die Lofoten sind einer der Plätze der Erde. die Sie einfach gesehen haben müssen. Unser Base Camp liegt auf der östlich gelegenen Insel Austvagoya, welche durch die grösste Auswahl an grandiosen Skitouren beeindruckt.

Detailprogramm

1.Tag: Anreise nach Zürich. Je nach Flug Übernachtung in Zürich oder Oslo.
2 Tag: Flug nach Harstad/Narvik. Mit einem Mietauto erreichen wir anschliessend in etwa drei Stunden unsere Unterkunft. Je nach Flug und Strassenverhältnissen reicht es noch für eine kurze Tour hinter Svolvaer.
3. bis 8.Tag: Die Auswahl an Skigipfeln ist riesig. Je nach aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen wählen wir die beste Tour aus. Die Gipfel variieren zwischen 500m und 1085m, deshalb werden wir häufig zwei Gipfel pro Tag machen und in der Regel auf 1000 bis 1200HM. Dank unserem Mietauto sind wir sehr flexibel und werden täglich bis max. 60min. fahren um an unsere Startpunkte zu gelangen. Morgens beginnen unsere Ferientage mit einem reichhaltigen, frisch servierten Frühstücksbuffet in der Lodge. Die Zwischenverpflegung (Lunchpaket und heisse Getränke sind im Preis inbegriffen) wird auf der Tour eingenommen. Gut gestärkt entdecken wir immer neue Tourenhighlights und kehren am späten Nachmittag zurück.
9. Tag: Nach dem Frühstück reisen wir mit dem Mietauto zum Flugplatz Harstad/Narvik zurück und fliegen nach Hause.

Details

Details

Bilder unserer Gäste

25.Min später schneite es...
die Schwünge fast direkt ins Meer
und alle haben Spass
Pulver vom feinsten...
Der Blick vom Varden Richtung Svolvaer
Im Aufsteig zum Varden
Pulver direkt ins Meer
Auf dem Sautinden
Mega Nordlicht gleich am ersten Abend
Im Hintergrund liegt Svolvaer
Schöne Abfahrt nach dem Varden Finnmarkdalen
so werden die Stockfische getröcknet
Im Aufstieg zum Pilan
Unser Telemarkfahrer in Aktion
Mystische Stimmung im Austnesfjorden
Pluver pur am Pilan
Der Hafen von Svolvaer
Im Aufstieg zum Torskmannen
Der Stockfisch in der Abendsonne
Abendstimmung in Svolvaer
Glück hatten wir am Sonntagabend konnten wir noch das Nordlicht sehen
Am Regentag besuchten wir ein Wikingermuseum und mussten wegen Sturm eine halbe Stunde warten vor der Brücke
Nach dem Museum gab es ein feines Kaffe in Henningsvaer
Da hiess es umkehren...
der 3. Aufstieg am Varden
feuchte angelegenheit am letzten Tag
Im Aufstieg zum Spisstinden

Anforderungen

Sicheres Aufsteigen und Abfahren auch in steilerem Gelände. Keine Gletscher- und Hochtourenerfahrung nötig. Ausdauer für Tagestouren mit 4-6 Stunden Aufstieg und bis zu 1400Hm.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Am Nachmittag / Abend Treffpunkt im Flughafen Zürich. Die genaue Zeit hängt vom Flug ab und wird bekannt gegeben, sobald der Flug klar ist.

Heimreise:ca. 16 Uhr ab Zürich Flughafen.

Unterkunft

Unterkunft

Svinøya Rorbuer BaseCamp Lofoten

Webseite

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Skitourenschuhe
- Skisack
- Steigeisen mit Antistoll
- Anseilgurt
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
- evtl. Skihelm
- Rucksack 20-30L welcher auch als Handgepäck durch geht
. . .
- Windjacke mit Kapuze
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- evtl. Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
- Haus- oder Turnschuhe
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- Pass
- Geld für Getränke Norwegische Krone
- (Thermos)-Flasche

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Skitour  –  Aufbau

Wilde Lofoten Norwegen

Sa, 24.03.2018 – So, 01.04.2018
(9 Tage)
Event-Code:
E-1515-2803
Bruno Wyss
Bergführer*in

Bruno Wyss

CHF 3780.–