CHF 1160.–

Gletscherwanderwoche
Bergtour  –  Basis

Gletscherwanderwoche Glarus - Uri - Graubünden

Mo, 14.07.2014 – Fr, 18.07.2014
(5 Tage)
Event-Code:
E-1240-1471
Bergführer

Unbekannt

Einfache, abwechslungsreiche Alpinwanderung über drei Gletscher

Bilder unserer Gäste

Auf dem Hüfifirn
Claridenhütte

Kaum am Treffpunkt angekommen, entschweben wir mit der Seilbahn der Zivilisation … Dann durchwandern wir verschiedene Vegetationsstufen und steigen über Gletscher auf den imposanten Clariden. Unsere Nächte verbringen wir teils in urchigen, teils in neu renovierten Hütten - und im Fall der Planura gar in einer vollständig vom Gletscher umschlossenen Unterkunft. Die gemütlichen Etappen mit maximal 900 Höhenmeter und 6h Marschzeit laden zum Geniessen, Staunen, Erholen und Fotografieren ein.

Detailprogramm

1. Tag: Anreise zum Urnerboden - Seilbahn zum Fisetenpass 2036m - Claridenhütte 2453m (3h).
2. Tag: Heute sind wir fast nur auf Gletscher unterwegs und geniessen die wunderbare Aussicht auf dem aussichtsreichen, mächtigen Clariden 3267. Danach steigen wir zur sehr speziell gelegenen Planurahütte 2947m ab (6h).
3. Tag: Über den Hüfifirn gelangen wir rechtzeitig zum Kaffee in die Hüfihütte 2334m und weiter über den Höhenweg vorbei am Blindensee hoch über dem Maderanertal 1374m zur netten Hinterbalmhütte 1817m (5-6h).
4. Tag: In diesen Tagen durchqueren wir interessante, ganz verschiedene Vegetationsstufen und eine Landschaft, die Raum zum Sein und Atmen bietet: Heute gelangen wir durch das Brunnital auf Wanderwegen zur Camona da Cavadiras 2649m (4h) - Nachmittagsausflug zum Hausberg Gwasmet.
5. Tag: Über den Brunnifirn - Fuorcla da Strem 2832m - Abstieg durch das Val Strem - Sedrun 1441m (5-6h)

Details

Details

Bilder unserer Gäste

Auf dem Hüfifirn
Claridenhütte

Anforderungen

Basis: Erfahrung im Bergwandern. Die Touren sind technisch einfach, keine Klettereien. Wer den Umgang mit Steigeisen und Seil nicht kennt, erhält die nötigen Instruktionen vom Bergführer. Die Zeitangabe ist die ungefähre Marschzeit ohne Pausen. Wir gehen davon aus, dass du auf einer Bergwanderung mit Rucksack 300 Höhenmeter Aufstieg pro Stunde gut bewältigen kannst. Du trägst deine Ausrüstung immer mit.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Besammlung um 10.55 Uhr bei der Bushaltestelle "Urnerboden, Dorf"

SBB-Fahrplan: Bern ab 7.32, Basel ab 7.33, Zürich ab 8.43, Luzern ab 7.40 und St. Gallen ab 8.27 Uhr.

Heimreise:ca. 15 Uhr ab Sedrun.

Ausrüstungsliste

- Anseilgurt
- Steigeisen (mit Antistoll), angepasst
- zwingend mind. 1 Wanderstock mit Teller
- 1 Karabiner mit Sicherheitsverschluss
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à Ø 5-6mm)
 
- Rucksack
- Bergschuhe
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- Ersatzwäsche
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
 
- Lunch für fünf Tage
- evtl. Landeskarten 1:25'000: Schächental (1192), Tödi (1193), Amsteg (1212)

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Bergtour  –  Basis

Gletscherwanderwoche Glarus - Uri - Graubünden

Mo, 14.07.2014 – Fr, 18.07.2014
(5 Tage)
Event-Code:
E-1240-1471
Bergführer

Unbekannt

CHF 1160.–