CHF 940.–

Natour
Alpin- und Gletscherwandern  –  Basis

Natour Muveran - Dent de Morcles

Do, 17.08.2017 – So, 20.08.2017
(4 Tage)
Event-Code:
E-1221-2773
Barbara Leuthold
Partnerbergführer*in

Barbara Leuthold

Bergsommer hoch über dem Rhônetal

Bilder unserer Gäste

Rifugio Pian Grand: klein, fein und fantastisch gelegen
Da drüben werden wir in etwa 2 Stunden sein...
Viele Wegabschnitte sind so wie dieser: schön, steil und ausgesetzt.
Die gemütlich, wunderschön gelegene Capanna Buffalora
Aussicht von der Cima de Nomnom Richtung Misox und Italien
Oberhalb der Alp d\'Aion, mit Blick zur Cima de Nomnom
Nebelmeer beim Rifugio Pian Gran
Lagh de Trescolmen
Tal sehr unberührt
Bergflanke, Weg doch recht ausgesetzt
Härzlisee
Col de Fenestral
Silberwurz (Dryas octopetala)
Steinböcke
Brockengespenst
Silhouetten
Steingeissen

In 4 Tagen lernen wir die Sonnenseite des Grand Muveran-Gebiets kennen in all seiner Vielfalt und Blütenpracht. Als Tüpfchen auf dem i besteigen wird den fast 3000 Meter hohen Dent de Morcles.

Detailprogramm

1. Tag: Reise nach Ovronnaz, mit der Sesselbahn bis Jorasse - Cab. du Fénestral (2463 m), ca. 2,5 h
2. Tag: Dent de Morcles (2969 m) - Lac Superieur de Fully (2128 m) – Cab. du Demècre (2360 m), ca. 5,5, h
3. Tag: Tete du Portail (2335 m) – Rionda (2156 m) – Cabanne de La Tourche (2198 m), ca. 4-5 h
4. Tag: Col des Perris Blancs (2544 m) – Le Plans sur Bex (1096 m), ca. 5,5 h.
 

Bilder unserer Gäste

Rifugio Pian Grand: klein, fein und fantastisch gelegen
Da drüben werden wir in etwa 2 Stunden sein...
Viele Wegabschnitte sind so wie dieser: schön, steil und ausgesetzt.
Die gemütlich, wunderschön gelegene Capanna Buffalora
Aussicht von der Cima de Nomnom Richtung Misox und Italien
Oberhalb der Alp d\'Aion, mit Blick zur Cima de Nomnom
Nebelmeer beim Rifugio Pian Gran
Lagh de Trescolmen
Tal sehr unberührt
Bergflanke, Weg doch recht ausgesetzt
Härzlisee
Col de Fenestral
Silberwurz (Dryas octopetala)
Steinböcke
Brockengespenst
Silhouetten
Steingeissen

Kursinhalt/-ziele

Unterwegs nehmen wir uns immer wieder Zeit für Naturbeobachtungen, denn zu entdecken gib es hier sehr viel: Die farbenprächtigen Fels- und Alpenpflanzen in den steilen Hängen des Dent de Morcles, die bunte Vielfalt auf den Alpwiesen und –weiden, Murmeltiere, mit etwas Glück Gämsen, Steinböcke und Steinadler und sicher noch viel mehr.

Anforderungen

Ausdauer für 5-7-stündige Bergtour (bis zu 1350 Höhenmeter Aufstieg); schwindelfrei und trittsicher, auch in weglosem Gelände. Klettertechnisches Können werden jedoch nicht vorausgesetzt.

Treffpunkt & Reise

Treffpunkt & Reise

Besammlung um 12.08 Uhr an der Postautohaltestelle Ovronnaz, Croisée du Centre. Anschliessend fahren wir mit der Sesselbahn bis Jorasse.
Rückreise ab Les-Plans-sur-Bex.

SBB-Fahrplan: Bern ab 9.34, Zürich ab 8.32, Basel ab 8.31, Luzern ab 8.05, St. Gallen ab 7.25 Uhr.

Heimreise:voraussichtlich 16.28 ab Les Plans-sur-Bex Posta.

Unterkünfte

Unterkünfte

Cab. du Fénestral

Webseite

Cab. du Demècre

Webseite

Cabane de la Tourche

Webseite

Ausrüstungsliste

- Rucksack
- Berg- oder feste Trekkingschuhe (bis über Knöchel reichend)
- Empfohlen 1-2 Wanderstock
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe
- Mütze/Stirnband
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartikel
- Seidenschlafsack
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- falls vorhanden Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für 4 Tage
- wer will: Badezeug (wir kommen an einem schönen Bergsee vorbei)

Doch nicht das richtige?

Doch nicht das richtige?

Ähnliche Touren suchen
Alpin- und Gletscherwandern  –  Basis

Natour Muveran - Dent de Morcles

Do, 17.08.2017 – So, 20.08.2017
(4 Tage)
Event-Code:
E-1221-2773
Barbara Leuthold
Partnerbergführer*in

Barbara Leuthold

CHF 940.–